Mutzen mit Quark
PurpleNurple am 16.06.2015
  • Arbeitzeit: 3 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 250 g Quark
  • 3 große Eier
  • 1 TL Vanillemark
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 TL Zimt
  • 2 Liter Frittieröl
  • 300 g Zucker zum Wälzen
Zubereitung:
  1. Die Zubereitung ist ganz einfach. Man rührt alle Zutaten zusammen.
  2. Dann heizt man das Frittieröl auf.
  3. Den Teig kann man entweder in einen guten (!) Spritzbeutel füllen und so in das Fett portionieren, oder man nimmt zwei Löffel und formt daraus dann kleine Teignockerln.
  4. Sobald die Mutzen goldbraun sind, schöpft man sie ab und lässt sie gleich abtropfen.
  5. Solange sie noch heiß sind, sollte man sie im Zucker wälzen.

Hat Dir "Mutzen mit Quark" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • ManjaMandarine am 17.06.2015 um 10:34 Uhr

    Mhh, sehen die lecker aus. Ich hab noch nie vorher Mutzen mit Quark gemacht aber ich finde die Idee echt gut, ich glaub auch dass der die so richtig schön saftig macht.

    Antworten