New York Cheesecake
KhalDrogo am 27.02.2015
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 15
  • Ruhezeit: 12
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 1 Portionen
  • 1 Päckchen Mürbeteig aus dem Kühlregal
  • 900 g Frischkäse
  • 300 g Zucker
  • 6 große Eier
  • 2 Päckchen Vanillearoma
  • 1 kleine Bio Zitrone
Zubereitung:
  1. Eine Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Dann den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, auspacken und die Springform damit auskleiden. Der Teig sollte natürlich auch am Rand hochgehen.
  2. Den Frischkäse in eine Schüssel geben und mit einem Spatel cremig rühren (man kann natürlich auch die Küchenmaschine anwerfen). Wichtig ist allerdings, dass so wenig Luft wie möglich in den Teig kommt, also vorsichtig und langsam rühren.
  3. Dann den Zucker unterrühren, der Frischkäse wird jetzt etwas flüssiger. Dann nacheinander die Eier unterrühren.
  4. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben. 2-3 TL davon in die Cheesecake Masse geben, zusammen mit der Vanille. Ich "klopfe" die Schüssel jetzt noch ein paar Mal auf die Arbeitsplatte, damit auch wirklich alle Luft rauskommt. Die Masse fülle ich jetzt einfach auf den Mürbeteigboden.
  5. Den Ofen auf 140°C einstellen und eine Auflaufform mit Wasser auf den Ofenboden stellen. Den Cheesecake recht weit unten in den Ofen schieben und den Kuchen eine Stunde backen. Danach einfach nur den Ofen ausschalten und den Kuchen bei geschlossener Tür eine weitere Stunde sitzen lassen.
  6. Dann den Cheesecake aus dem Ofen holen, mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 4 (besser 8-12) Stunden in den Kühlschrank stellen, vorher schmeckt er nicht.

Hat Dir "New York Cheesecake" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • HURRRRRRRZ am 29.04.2015 um 12:18 Uhr

    Der Tipp mit der Luft ist echt super, mein letzter New York Cheesecake ist viel besser geworden, die Oberfläche war fast so perfekt wie bei dir. Vielen Dank dafür, der Tipp ist echt Gold wert!

    Antworten
  • LachForelle am 02.03.2015 um 13:17 Uhr

    Wow, ich bin echt neidisch auf diese Kuchenoberfläche. So gut ist die bei mir noch nie geworden. Ich habe schon öfter New York Cheesecake gemacht und der ist auch lecker, aber immer eingerissen. Ich probiere mal den Tip aus, das keine Luft im Teig sein sollte.

    Antworten
  • KhalDrogo am 27.02.2015 um 13:13 Uhr

    Der New York Cheesecake bekommt übrigens so eine makellose Oberfläche, wenn kaum Luft im Teig ist und er nach dem Backen noch im Ofen entspannen kann.

    Antworten

Teste dich