Osterbrot backen
Plundertasche26 am 18.03.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 6 Portionen
  • 500 g Mehl Type 550
  • 1 EL Zucker
  • 1 Stück frische Hefe
  • 175 g Weiche Butter
  • 4 Stück Eier
  • 1 Päckchen Mandelstifte o. gehackte Mandeln
  • 100 g Cranberries
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Marzipan für die Deko
Zubereitung:
  1. Um die Hefe aufzulösen, gebe ich 5-6 EL der lauwarmen Milch in ein kleines Schälchen. Die Hefe wird hineingebröselt und mit dem Zucker zusammen verrührt, bis keine Stückchen mehr da sind.
  2. Der Rest der Milch wird, zusammen mit der Butter, in einem Topf erhitzt bis die Butter geschmolzen ist. Mehl und Salz werden in eine Schüssel gesiebt und mit der Hefe, dem Buttergemisch und 3 der 4 Eier zu einem glatten Teig verknetet. Das mache ich gern mit einem Knethaken, und dann mit den Händen. Sobald der Teig nicht mehr klebt, werden die Cranberries und die Mandelstifte gut mit eingeknetet.
  3. Damit die Hefe schön gehen kann, wird sie mit einem feuchten Tuch abgedeckt und für 30-45 Minuten an einen warmen Ort gestellt.
  4. Jetzt kann der Ofen vorgeheizt werden, für das Osterbrot stelle ich den Ofen auf 200°C. Bei Umluft etwas weniger. Jetzt lege ich den Boden eines tiefen, viereckigen Bräters mit Backpapier aus und fette die Ränder.
  5. Der Teig sollte sich jetzt ungefähr verdoppelt haben. Ich portioniere den Teig in 6-8 gleichgroße Stücke und forme daraus Kugeln. Diese werden in Reih und Glied im Bräter verteilt. Das Osterbrot kann jetzt noch einmal für ca. 30 Minuten gehen.
  6. Das letzte Ei wird getrennt. Das Eigelb wird mit 1-2 TL Milch gemischt und dann über das noch ungebackene Osterbrot gestrichen. Damit die Brotrinde beim Backen nicht so hart wird, Stelle ich eine Tasse Wasser mit in den Backofen. Das Brot schiebe ich auf mittlerer Schiene in den Backofen und backe es für 40 Minuten.
  7. Nach dem Backen lasse ich das Osterbrot ca. 10 Minuten in der Form abkühlen, bevor ich es stürze und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lasse.
  8. Nach dem Backen kann man noch dünne Streifen aus Marzipan in Kreuzform über das Osterbrot legen.

Hat Dir "Osterbrot backen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Plundertasche26 am 18.03.2014 um 13:38 Uhr

    Man kann natürlich auch ohne Marzipan das Osterbrot backen. 🙂

    Antworten

Teste dich