Plundertasche26am 14.03.2014 um 15:42 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 20 Portionen
  • 200 g Mehl Type 550
  • 150 g Mehl Type 1050
  • 1 Stück BIO-Ei, Gr. L.
  • 250 g Weiche Butter
  • 125 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mohn
  • 2 Stück BIO-Orangen
  • 1 kl.Flasche/n rote Lebensmittelfarbe
  • 4 EL Orangensaft (aus den Orangen)
  • 1 kl. Dose/n weiße Zuckerperlen
  • 1 Stück rotes Schleifenband
Zubereitung:
  1. Erst müssen die Orangen gewaschen und trocken getupft werden. Dann wird die Schale abgerieben. Danach presse ich sie aus und fange den Saft aus.
  2. Dann werden beide Mehlsorten in eine Schüssel gesiebt und die Butter, in Stücke geschnitten, dazu gegeben. Dann muss das Ei aufgeschlagen werden. Das kommt mit in die Schüssel. Auch der Zucker, die Orangenschale und der Saft, das Salz und der Mohn kommen dazu.
  3. Jetzt wird alles gut durchgeknetet. Wenn der Teig noch zu feucht ist, gebe ich noch mehr Mehl hinzu. Man muss ihn ja später ausrollen können. Dann formt man den Teig zu einer Kugel, wickelt ihn in Frischhaltefolie ein und legt ihn für 90 Minuten in den Kühlschrank.
  4. Jetzt muss der Ofen vorgeheizt werden. Ich stelle ihn immer auf 180°C. Der Teig kommt aus dem Kühlschrank und wird auf einer bemehlten Arbeitsplatte ausgerollt und mit Hasenförmchen ausgestochen. Die Häschen kommen dann, mit genügen Platz dazwischen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und für 12-15 Minuten in den Ofen. Danach müssen sie erst gut auskühlen bevor sie vom Blech kommen.
  5. Für den Guss muss der Puderzucker gesiebt und mit dem Orangensaft verrührt werden. Dann kommt die Lebensmittelfarbe dazu. Die Osterhasen werden damit eingestrichen. Dann kommen die Zuckerperlen oder der Hagelzucker an die Öhrchen und an das Schwänzchen. Dann muss der Guss erst gut trocknen bevor dann die Bändchen um den Hals kommen.

Kommentar (1)

  • Wie viele Osterhasen letztlich dabei rauskommen, hängt von der Größe der Ausstech-Förmchen ab.


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos