Partybrötchen mit Zwiebel und Lachsgeschmack

Gunda56am 27.03.2014 um 15:22 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 50 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 30 Portionen
  • 750 g Mehl
  • 2 Paket Trockenhefe a 7g
  • 1 Paket Lachscremesuppe (ca. 56g)
  • 100 g Butter
  • 1 Paket Zwiebelsuppe (ca 56g)
  • 1 kleines Eigelb
  • 1 EL Mohn
  • 1 EL Sesamkörner
  • 2 EL Kürbiskerne
Zubereitung:
  1. Mehl und Hefe mischen und auf 2 Schüsseln verteilen
  2. Für die Lachsbrötchen Suppenpulver und 250 ml Wasser verrühren. Ca. 5 Min. quellen lassen, leicht erwärmen. Mit 50g Butter unter eine Mehlhälfte kneten
  3. Für die Zwiebelbrötchen 250 ml Wasser zum Kochen bringen. Zwiebelsuppenpulver einrühren, aufkochen. 50g Butter unterziehen, etwas abkühlen lassen. Unter die zwiete Mehlhälfte kneten. Beide Teigmassen an warmem Ort 50-60 Min. ruhen lassen.
  4. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Beide Teige durchkneten und je 15 Brötchen formen. Alle auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Rad zusammensetzen. Mit Eigelb bestreichen. Ca. 15 Min. gehen lassen. Mit Mohn, Sesam und Kürbiskernen bestreuen. Ca. 25 Min. backen.

Kommentare