Partybrötchen
KaffeeAmMorgen am 01.07.2014

Partybrötchen

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 2 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Glas Tomatenpesto
  • 300 g Streukäse
  • 1 kl. Bund Frühlingszwiebeln
Zubereitung:
  1. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen.
  2. Mit einem Löffel das Pesto drauf verstreichen - wie viel, hängt vom eigenen Geschmack ab.
  3. Die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden, einen Teil davon, zusammen mit etwas von dem Käse, ebenfalls auf dem Blätterteig verteilen.
  4. Den Teig wieder zusammenrollen und dann etwa 2-3 cm dicke Scheiben abschneiden, so dass man kleine Schnecken hat. Die Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech hinlegen und auf einer Schnittseite mit noch mehr Käse und Frühlingszwiebelringen bestreuen.
  5. Die Schnecken wandern jetzt für etwa 10-15 Minuten in den Ofen, bei der Temperatur richtet man sich am besten nach den Packungsangaben vom Blätterteig.
  6. Nach dem Backen kurz abkühlen lassen, dann kann man sich auch schon drüber her machen. Kalt schmecken sie aber auch super.
  7. Die Partybrötchen kann man auch super gut vorbereiten, so dass man sie nur noch in den Backofen schieben muss, wenn es so weit ist.

Hat Dir "Partybrötchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • BeedleTheBard am 09.09.2014 um 13:02 Uhr

    Partybrötchen! Wohoo! Da hat wohl schon jemand genascht 😉

    Antworten
  • HarteNuss am 14.07.2014 um 12:26 Uhr

    Deine Partybrötchen sehen wirklich klasse aus!

    Antworten
  • BecksTown am 02.07.2014 um 14:27 Uhr

    Die Idee für deine Partybrötchen ist echt der Burner, besonders, dass innen drin und oben drauf so schön viel Käse ist.

    Antworten