Peanut-Butter Cookies
Kulinarikus am 16.01.2014

Peanut-Butter Cookies

  • Arbeitzeit: 7 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 30 Portionen
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Weiche Butter
  • 125 g Erdnussbutter (crunchy)
  • 1 Stück Ei
  • 1 Stange/n Vanilleschote (ausgekratztes Mark)
  • 230 g Mehl
  • 0.50 Päckchen Backpulver
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Zucker, Salz, weiche Butter, Erdnussbutter, Ei und Vanillemark mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Das Mehl und Backpulver auf die Masse sieben und gleichmäßig unterrühren. (Wundert Euch bitte nicht, der Teig ist sehr zäh - das ist aber so gewollt. ^^)
  2. Mit zwei Teelöffeln den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Der Teig läuft beim Backen auseinander, aus diesem Grund solltet ihr zwischen den Teighäufchen genügend Platz lassen. Auf einem Blech habe ich 9 Teighäufchen verteilt.
  3. Die Cookies im Backofen für ca. 7 Minuten backen. Nach der Backzeit können die Cookies im Inneren noch recht weich sein, das ist ganz normal und die Konsistenz wird nach dem Auskühlen etwas fester.
  4. (Die Cookies nach dem Backen am besten einige Tage in der Keksdose liegen lassen, dann bekommen sie die typische Cookie-Konsistenz.)

Hat Dir "Peanut-Butter Cookies" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?