AnneWandam 20.11.2013 um 13:35 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 10 Portionen
  • 200 g Kuvertüre
Zubereitung:
  1. Erst müsst ihr die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen
  2. Dann füllt ihr die Pralinen Hohlform mit der Kuvertüre
  3. Nun müsst ihr die Kuvertüre ein wenig erkalten lassen, aber nicht zu viel!
  4. Anschließend kippt ihr die Kuvertüre wieder aus, an den Rändern sollte sie kleben bleibe
  5. Nun müsst ihr die Hohlform in den Kühlschrank stellen
  6. Wenn alles schön erkaltet ist, könnt ihr die Pralinen ganz leicht aus der Hohlform lösen
  7. Nun müsst ihr die beiden Seiten der Pralinen nur noch zusammenbringen. Hierfür setzt ihr die beiden Seiten zusammen und erhitzt sie an der Naht, hierfür reicht auch ein einfaches Feuerzeug. Es ist am Anfang etwas kompliziert und sieht oft nicht so gut aus, wie man es gerne hätte, aber ihr müsst einfach üben, mit der Zeit kriegt man den Dreh raus und dann habt ihr wunderbare Pralinen Hohlkugeln

Kommentar (1)

  • Ich wusste gar nicht, dass es sowas wie Pralinen Hohlkugeln überhaupt gibt, das ist ja total super! Damit kann man die ja ganz leicht selbst machen!


Rezepteforum

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Lohnt sich eine Küchenmaschine?

2

schnipsi87 am 08.09.2016 um 16:37 Uhr

Hi ihr, wir überlegen uns seit einiger Zeit so eine Küchenmaschine zu kaufen. Allerdings sind die sehr...

Rezepte-Videos