Euphrasiaam 01.11.2013 um 18:15 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 3 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Stück Eier
  • 1 Tasse Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Ingwer (gemahlen)
  • 0.50 TL Muskatnus
  • 0.50 TL Salz
  • 0.75 Tasse/n Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Tasse/n Puderzucker
  • 250 g Frischkäse (kalt!)
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 1 Tasse Kürbispüree
Zubereitung:
  1. Für den Teig
  2. Die Eier ca 4 Minuten lang schlagen, dann den Zucker hinzufügen und eine weitere Minute lang schlagen. Dann den Zitronensaft und das Kürbispüree (ich nehme meist Butternuss-Kürbis [schälen!!], man kann aber auch Hokaido nehmen. Einfach backen oder in der Pfanne in Butter und mit 2 EL Rohrzucker anbraten und dann im Mixer pürieren) unterrühren. Mehl, Gewürze, Backpulver, Salz vermischen und unter die Eimasse rühren.
  3. Das Ganze auf ein gefettetes, tiefes Backblech (ca 30*45 cm) gießen und verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca 15 min backen. 10 min abkühlen lassen.
  4. Ein Küchenhandtuch mit 1/2 Tasse Puderzucker bestreuen, den noch warmen, aber nicht mehr heißen Kuchen auf das bepuderte Handtuch stürzen, dann mit einer weiteren halben Tasse Puderzucker bestreuuen. Im Handtuch aufrollen. Vollständig abkühlen lassen.
  5. Die Füllung
  6. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Den Frischkäse mit dem Vanille Extrakt und dem Puderzucker und Zimt verrühren und min. 30 min. in den Kühlschrank stellen.
  7. Den Kuchen ausrollen, mit der Creme bestreichen und wieder aufrollen. In Frischhaltefolie einpacken und mindestens 3h kalt stellen - dann einfach in scheiben schneiden und genießen :)

Kommentare (2)

  • Ist wirklich nicht schwierig! Und sie schmeckt einfach traumhaft :)

  • Die Pumpkin-Roll sieht zwar etwas kompliziert aus, aber ich stehe einfach total auf amerikanisches Gebäck... Werde ich definitiv ausprobieren!