Rhabarber-Bananenkuchen

heidinohr7am 22.03.2014 um 14:57 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 20 Portionen
  • 750 g Rhabarber
  • 225 g Zucker
  • 125 g Butter oder Margarine
  • 550 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Magerquark
  • 5 EL Milch
  • 5 EL Öl
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 große Zitrone (unbehandelt Schale abreiben)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 große Bananen
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 etwas Fett und Paniermehl für das Backblech
Zubereitung:
  1. Rhabarber putzen, waschen und schräg in dicke Scheiben schneiden
  2. 2 Eßl. Zucker drüberstreuen und etwas ziehen lassen
  3. in der Zwischenzeit für die Streusel Fett schmelzen, 250g Mehl, 125g Zucker und den Vanille Zucker mit den lauwarmen flüssigen Fett zu einer krümeligen Masse verkneten
  4. Quark, restlichen Zucker, Milch, Öl, Salz und Zitronenschale verrühren
  5. restliches Mehl und Backpulver mischen
  6. eine Hälfte unter die Quarkmasse rühren,- übriges Mehl zufügen und verkneten
  7. Backblech fetten und mit Paniermehl bestreuen
  8. Quarkölteig drauf ausrollen und mehrmals einstechen
  9. Bananen schälen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln und abtropfenlassen
  10. Bananen und Rhabarber auf den Teig verteilen und die Streusel drüber streuen
  11. Im vorgeheizten Backofen bei 200Grad 35-40min. backen,- abkühlen lassen,- fertig!!!!

Kommentare