Rhabarber Cookies
KadK am 02.05.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 34 Portionen
  • 175 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 1 Paket Vanillinzucker
  • 1 EL Milch
  • 150 g Schokoladenraspel
  • 275 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise/n Salz
  • 250 g Rhabarber
Zubereitung:
  1. Die Butter über dem Wasserbad schmelzen, den Zucker dazugeben und unter Rühren auflösen. Der Zucker darf dabei aber nicht karamellisieren. Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Mischung abkühlen lassen. Eier, Vanillinzucker und Milch einrühren. Schokoladenraspel mit Mehl, Backpulver und Salz mischen.
  3. Die flüssigen und die trockenen Zutaten miteinander verrühren. Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden (evtl. mit etwas Stärke bestreuen). Dann unter den Teig heben.
  4. Den Teig portionsweise auf ein Backblech setzen. Auf genügend Abstand achten.
  5. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen und abkühlen lassen. Nun den Backofen auf 100 °C abkühlen lassen und die Cookies ca. 20 Minuten im Ofen trocknen.
  6. Im Original wurden der Teig mit Hilfe von zwei TL auf das Backblech gegeben. Meine Schwester und ich haben einen Makronenportionierer genommen, weshalb wir größere Cookies herausbekommen haben (ca. 34 Stück). Allerdings brauchen diese Cookies dann länger im Backofen.

Hat Dir "Rhabarber Cookies" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?