Russischer Zupfkuchen mit deutschem Klassiker
Schwips am 24.04.2014
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 600 g Mehl
  • 350 g Zucker
  • 350 g Butter
  • 4 große Eier
  • 100 g Kakao
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 300 g Zucker
  • 6 große Eier
  • 1 kg Quark
  • 100 ml Sahne
  • 150 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Butter
  • 2 Prise/n Salz
Zubereitung:
  1. Für den Teug vermische ich erstmal das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver und gebe dann den Zucker und die Butter hinzu.
  2. Jetzt vernete ich alles mit einem Rührbesen.
  3. Zwei Dittel des Teigs fülle ich jetzt auf ein eingefetttes Blech und drücke ihn gut fest. Den Rest stelle ich beiseite.
  4. Jetzt kommt die Füllung dran. Erst schlage ich die Butter schaumig und gebe dann den Eierlikör, den Quark und noch die Sahne hinzu unmd schlage das Ganze auf.
  5. Dann kommen noch die restlichen Zutaten für die Creme hinzu. Alles wird noch schön glatt gerührt.
  6. Die Füllung wird jetzt ebenmäßig auf dem Boden verteilt.
  7. Der restliche Teig vom Boden wird noch klein gezupft und darüber verstreut.
  8. Abschließend wandert der Kuchen für bei 180 Grad für etwa eine Stunde in den Ofen.

Hat Dir "Russischer Zupfkuchen mit deutschem Klassiker" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich