aniiimausam 17.03.2014 um 23:09 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 40 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 150 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Stück Eier
  • 150 g Mehl (ich nutze immer das helle Dinkelmehl zum Backen)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Instant-Haferflocken (z.B. von Köln)
  • 300 g Möhren
  • 2 Päckchen geriebene Orangenschale (von Dr. Oetker) oder abgeriebene Schale von 2 unbehandelten Orangen
  • 3 cl Rum bzw. Rumaroma
  • 100 g Puderzucker (evt. mehr - nach Bedarf - schätze das immer ab, bis mir die Konsistenz gefällt)
  • 20 ml Wasser für den Zuckerguss
  • 1 dicke Rolle Marzipanrohmasse
  • 3 Flaschen Lebensmittelfarbe (rot, gelb, grün) zum Einfärben der Marzipan-Möhren
  • 400 g Sahne
  • 1 Bund junge Möhren (mindestens 12)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif
Zubereitung:
  1. 1. Butter, Zucker, Salz schaumig schlagen 2. Eier trennen - Eigelb nacheinander zufügen (Eiweiß in einer zweiten Schüssel für Schritt 6 aufheben) 3. Mehl, Backpulver, Haferflocken mischen und nach und nach unterrühren 4. Möhren schälen, fein reiben & mit Orangenschale und Rum mischen - alles unterheben 5. nun bereits den Backofen auf 175 Grad vorheizen (ich vergesse das gern einmal und ärgere mich dann über die verlorene Zeit..) 6. Eiweiß in der extra Schüssel steif schlagen & vorsichtig mit Schneebesen unter die Masse in Schüssel 1 rühren 7. Teig in gefettete Springform (ca. 26cm Durchmesser) 8. im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad 40 bis 50 Minuten backen 9. Kuchen vollständig auskühlen lassen Deko Variante 1 (super, wenn man es vorbereiten oder den Kuchen transportieren und/oder lagern will) 10. 80% der Marzipanrohmasse mit einigen Tropfen roter und gelber Lebensmittelfarbe und ein wenig Puderzucker verkneten, bis eine schöne orangene Färbung entsteht 11. die restliche Rohmasse grün färben (auch wieder mit Puderzucker einkneten - das nimmt dem Marzipan ein wenig den Glanz) 12. die orangene Masse zu einer dünnen Rolle ausrollen, in 12 Stücke teilen und Möhren formen (mit einem Messer ein wenig die Oberseite einritzen um Struktur zu schaffen), die grüne Masse durch eine Knoblauchpresse drücken und als Möhrengrün an den oberen Enden der Möhren festdrücken 13. nun den Zuckerguss anrühren und Kuchen damit bestreichen 14. SOFORT die Marzipanmöhren auf jedes Kuchenstück verteilen und leicht festdrücken Deko Variante 2 - direkt vor dem Verzehr (Lagerung eher ungünstig) 10. Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker und bei Bedarf Sahnesteif, steif schlagen 11. den Kuchen rundrum damit bestreichen 12. mit den geschälten (aber NICHT entgrünten) kleinen Möhren je ein Stück dekorieren [die kcal-Zahl bezieht sich auf ein Stück mit Sahne]

Kommentare


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos