spoons with different spices and vegetables on a black table
FinaBolonka am 05.11.2013
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Stück Eier
  • 2 TL, gestr. Zimt
  • 400 g Zucchini
  • 275 g Mehl
  • 125 ml Öl (lecker z.B.: Walnussöl, es geht aber auch ganz einfaches Pflanzenöl)
  • 200 g gehackte Mandeln, oder gemahlene Nüsse oder halbe halbe 🙂
  • 1 Becher wer mag - Schokoladenglasur ....
Zubereitung:
  1. Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schön schaumig schlagen. Dann das Öl und das Zimt hinzugeben.
  2. Die Zucchini ohne Schale kurz in den Mixer das sie die Konsistenz der geriebenen Mandeln hat. Also keine großen groben Stücken mehr... dann unterheben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver gemischt, sowie die Nüsse/Mandeln unterrühren. Wer mag kann auch gern noch Schokostücke hinzu geben. Auch schmeckt es lecker den Teig zu teilen und zu einer Hälfte 3EL Backkakao hinzugeben.
  4. Eine Kuchenform (Kastenkuchen, Napfkuchen...) mit Öl ausfetten und mit Paniermehl ausstreuen.
  5. Den Teig einfüllen und bei 180°C ca. 50 Stunde backen.
  6. Mit Schokoglasur überzogen bleibt er noch länger frisch.

Hat Dir "saftiger ZucchiniKuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich