Sauerteigbrot aus Dinkel
Franzi29 am 19.03.2014

Sauerteigbrot aus Dinkel

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 15
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 2 Portionen
  • 1 Päckchen flüssigen Sauerteig oder selber hergestellten Sauerteig
  • 650 g Dinkelvollkornmehl oder halb Dinkelvollkorn und halb Dinkelmehl
  • 900 g Roggenmehl
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Brotgewürz
  • 150 g Körner deiner Wahl (ich mag gerne Sonnenblumenkerne, die machen alles schön saftig)
  • 1 etwas Frühlingsbutter von milram
Zubereitung:
  1. Urteig mit Dinkelmehl und ca. 2. Tassen lauwarmes Wasser ansetzten. Teig sollte schön feucht sein, eher wässrig. Ich verrühre das alles immer mit der Hand, weil der Teig so feucht ist... Über Nacht gehen lassen. Einige Löffel Teig aufheben für das nächste Brot. Ca ein halbes kleines Marmeladenglas, dass du zugeschraubt im Kühlschrank aufbewahren kannst.
  2. Roggenmehl, Salz und Brotgewürz mischen und abwechselnd mit lauwarmen Wasser zum Teig geben. Teig sollte schön saftig sein. Eher etwas nasser halten. Kerne dazufügen und in 2 gefettete oder mit Backpapier ausgelegten Kastenformen geben. 3-4 Std gehen lassen
  3. Die aufgegangenen Brote in den kalten Ofen eine Feuerfeste Schale mit Wasser dazustellen 25 min auf 200° heizen, dann nochmals ca. 40 min bei 175° Klopftest ob das Brot fertig ist: es sollte sich hohl anhören. Dazu schmeckt eine leckere Kräuerbutter (Milram) und Tomaten oben drauf. Gutes Gelingen

Hat Dir "Sauerteigbrot aus Dinkel" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?