Sauerteigbrot ohne Hefe
SchrulliUlli am 04.02.2015
  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 54
  • Ruhezeit: 53
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 1 Portionen
  • 400 g Roggenmehl
  • 400 ml lauwarmes Wasser
  • 300 g Roggenmehl
Zubereitung:
  1. Sauerteig ansetzen
  2. Für den Sauerteig mische ich das Roggenmehl mit dem Wasser, decke das mit einem Tuch ab und lasse es an einem warmen Ort für zwei Tage stehen. Wenn der Teig leicht säuerlich und nach Hefe riecht, ist das total normal. Nur schimmeln sollte er auf keinen Fall, dann ist was schief gegangen.
  3. Brot backen
  4. Wenn man später mehr Brot backen will, sollte man ein knappes Marmeladenglas voll vom Sauerteig abnehmen, bevor man ihn weiter verarbeitet.
  5. Den Sauerteig mit den beiden Mehlsorten, dem Wasser und dem Salz verkneten, Wasser lieber nach und nach zugeben, nicht dass der Teig zu flüssig wird. Ein bis zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen, auch zugedeckt mit einem Tuch.
  6. Nun den Teig zu Brotlaiben formen, ich mache meist zwei kleinere daraus. Wieder gehen lassen, diesmal reicht aber eine knappe Stunde.
  7. Den Ofen auf 220°C vorheizen und eine Auflaufform mit Wasser gefüllt auf den Ofenboden stellen. Das Brot mit etwas Wasser bepinseln und schräg etwa einen Zentimeter tief einschneiden, dann im unteren Drittel in den Ofen schieben.
  8. 20 Minuten backen, dann nochmal mit Wasser bestreichen, die Temperatur auf 180° reduzieren und weitere 40 Minuten backen. Das Brot sollte sich hohl anhören, wenn man auf die Kruste klopft.

Hat Dir "Sauerteigbrot ohne Hefe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • HURRRRRRRZ am 29.04.2015 um 12:14 Uhr

    Ist das nicht normal, dass ein Sauerteigbrot ohne Hefe gemacht wird? Zumindest ohne zusätzliche Hefe, Sauerteig enthält schließlich Hefekulturen. Oder gibt es auch Sauerteigbrote, die zusätzlich mit Hefe gemacht werden?

    Antworten