Schneller Apfelkuchen mit Streusel
Topfausstatter am 15.06.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise/n Salz
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 2 große Eier
  • 100 ml Milch
  • 1 kg Äpfel
  • 1 Prise/n Zimt
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 350 g Mehl
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 TL Zimt
Zubereitung:
  1. Für den Teig schlage ich den Zucker mit der Butter zusammen schaumig und gebe dann nacheinander die Eier dazu. Dann kommen Mehl (gemischt mit Salz und Backpulver) und die Milch dazu.
  2. Der Teig wird in eine Backform gegeben (ich habe eine Springform benutzt) und glatt gestrichen.
  3. Die Äpfel werden geschält, geviertelt, entkernt und in Stücke geschnitten. Die Gebe ich dann mit etwas Butter in einen Topf und würze sie mit dem Zimt. Dann erhitze ich sie etwas. Wenn ich habe, mache ich noch Apfelsaft mit dazu und binde das dann mit Stärke ab. Aufkochen, dann hat man eine schöne saftige Füllung.
  4. Die Äpfel werden auf dem Teig verteilt.
  5. Jetzt kommen die Streusel. Dazu schmelze ich die Butter und mische die restlichen Zutaten zusammen. Da lasse ich dann langsam die Butter einfließen, während ich rühre. Wenn der Teig ganz krümelig ist, kommen die Krümel auch auf den Kuchen.
  6. Den Apfelkuchen backe ich dann bei 200° für 15 Minuten und stelle dann den Ofen runter auf 175°. So lasse ich ihn nochmal 25-30 Minuten drinne.

Hat Dir "Schneller Apfelkuchen mit Streusel" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?