Erfrischend!

Schneller Kuchen mit Zitrone

erdbeerqueen89am 11.11.2013 um 11:40 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stimmen, Durchschnitt: 3,71 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 15 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 30 Portionen
  • 4 große Eier
  • 1 Becher Sahne
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 4 TL gestr. Backpulver
  • 1 Messerspitze Salz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 4 TL gestr. Vanillezucker
  • etwas Puderzucker
Zubereitung:
  1. Sahne, Eier, Vanillezucker und Zucker in einer Schüssel so lange verrühren, bis eine glatte Masse entsteht.
  2. Dann Mehl, Backpulver, Salz und den Zitronenabrieb (ich nehme immer die Schale einer ganzen Bio-Zitrone) dazugeben
  3. Wieder verrühren, bis ein glatter Teig entsteht,
  4. Den Teig auf ein Blech geben und 15 Minuten bei 180 Grad backen, bis der Kuchen gold-gelb ist.
  5. Anschließend abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestreuen.
  6. Ich schneide immer kleine Stücke (so groß wie Brownies) ab, dann kann man den Kuchen einfach so nebenbei naschen.

Kommentare (3)

  • AnnaEhinger am 27.09.2014 um 11:49 Uhr

    Einfach, schnell und sehr sehr lecker. hab ihn grade in der hand. heute morgen schnell gebacken und war erst ein bisschen skeptisch, weil ich dachte es sei zu wenig teig. Aber er ist perfekt! Er ist sehr schnell abgekühlt, sehr gut zum transportieren, wenn man nich so viel zeit hat. ich werd des rezept in erinnerung behalten. Des wird nich mein letztes mal mit ihm gewesen sein. :D danke fürs reinstellen ^^

  • beate75 am 15.04.2014 um 15:11 Uhr

    Ich bin ein großer Fan von Blechkuchen, doch bisher habe ich meistens Brownies gemacht. Ein schneller Kuchen mit Zitrone ist aber eine gute Idee. Ich werde ihn definitiv nachbacken!

  • funky_funky am 15.11.2013 um 09:36 Uhr

    ich liebe Kuchen, der in so kleinen Portionen serviert wird. und wenn es dann noch ein schneller Kuchen ist... perfekt ;)