Schokoladen Kürbis Pralinen
shoushouswelt am 22.03.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 500 g Hokkaido Kürbis
  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Stück Vanilleschote
  • 3 EL Grenadine
  • etwas Zuckerdekor
Zubereitung:
  1. Die Kerne und die Fasern des Kürbis mit einem Löffel entfernen. (Schale dranlassen.) Den Kürbis mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Alufolie belegte Blech legen. 1-2 cm hoch heisses Wasser auf das Blech gießen.Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 40-50 Minuten weich dämpfen
  2. 200 g Kürbisfleisch aus der Schale lösen und pürieren. Die Schokolade hacken, zum Kürbispüree beifügen und schmelzen lassen. Die Masse auskühlen lassen.
  3. Die Butter weich rühren, den Zucker zugeben und rühren, bis die Masse hell ist. Das Vanillemark und die Grenadine darunter rühren. Zur Kürbis-Schokolade-Masse geben und gut verrühren. Masse kühl stellen, bis sie leicht fest, aber noch formbar ist.
  4. Die Masse in einen Spritzsack füllen und in Pralinenförmchen spritzen. Zum Schluss die Pralinen garnieren. Die Pralinen müssen danach mindestens für 3 Stunden in den Kühlschrank, sonst lassen sie sich nicht aus der Form lösen.

Hat Dir "Schokoladen Kürbis Pralinen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?