Schokoladentrüffel
Elke54 am 21.03.2014
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 6
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 40 Portionen
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 400 g Crème fraîche
  • einige Gewürze, Aromen
  • einige Sirups, Liköre
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Vollmilchschokolade
Zubereitung:
  1. Die Creme fraiche erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Dann die Masse in zwei Portionen teilen und unterschiedlich aromatisieren bzw. würzen. Dazu eignen sich Bourbon Vanille, Vanille-, Karamell- oder Kokossirup, Bittermandelaroma, Rum oder Rumaroma, Liköre und Gewürze wie Chili, Zimt, Kardamon, Anis, Nelken, wobei die letztgenannten für Weihnachten bevorzugt werden. Die Schokolade am besten über Nacht abkühlen und fest werden lassen.
  2. Dann Trüffelkugeln formen. Für Ostern könnte man vielleicht kleine Schokoladeneier daraus machen. Die Masse ergibt ca.40 Stück.
  3. Die Kugeln kann man jetzt in helle oder dunkle Kuvertüre tauchen oder eine Glasur herstellen und darin eintauchen.
  4. Oder man rollt sie einfach in Kakao, bunten Zucker, Kokosraspeln sowie in gemahlenen Mandeln oder Nüssen.

Hat Dir "Schokoladentrüffel" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?