Schwan auf See aus Brandteig
susannehahne7 am 23.03.2014
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: für Profis
Zutaten für 4 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 5 Stück Eier
  • 100 g Butter
  • 375 ml Wasser
  • 1 Prise/n Salz
  • 1 Becher Schlagsahne
Zubereitung:
  1. Das Wasser, Salz und die Butter in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Das Mehl darüber sieben und auf niedrigster Stufe mit einem Löffel kräftig rühren, solange, bis der Teig zu einem Kloß geworden ist und sich leicht vom Boden des Topfes löst.
  2. Den Topf nun von der Kochstelle nehmen und das erste Ei unterrühren. So lange rühren, bis es sich vollständig mit dem Teig verbunden hat, erst dann nach und nach die anderen Eier hinzufügen. (Nicht alle mit einmal hineingeben) Die Brandteigmasse nun in einen Spritzbeutel füllen, je nach gewünschter Größe die passende Tülle dafür auswählen, und diesen bei nicht zu knappen Abstand auf ein gut gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Benötigt wird pro Schwan 1x Bodenteil, 2x Flügel und 1 Hals.
  3. Die Windbeutel nun bei kräftiger Hitze (220°C Ober/Unterhitze oder 200°C Umluft) ca. 20 Minuten backen. Während des Backens nicht die Ofentür öffnen, da sonst das Gebäck zusammen fällt. In der Zeit Sahne steif schlagen.
  4. Fertigen Brandtweinteig abkühlen lassen und dann mit Sahne besprühen. Als See haben wir Vanillesoße genommen. Muß man aber nicht

Hat Dir "Schwan auf See aus Brandteig" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • bluedarling am 27.03.2014 um 23:45 Uhr

    Ich klaube der hält mit der Sahne zusammen, Wenn man sich das Bild anschaut, blitzt zwischen dem Schwan die Sahne durch.

    Antworten
  • shoushouswelt am 23.03.2014 um 19:42 Uhr

    Wie genau macht man aber den Schwan? Wird er noch zusammen geklebt? Ich kann ihn doch nicht als Schwan aufs Backblech spritzen?

    Antworten
  • shoushouswelt am 23.03.2014 um 19:40 Uhr

    Wow das sieht ja toll aus, das ist ein tolles Dessert

    Antworten