Schwedischer Möhrenkuchen
SchrulliUlli am 03.05.2015
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 450 g geraspelte Möhren
  • 4 große Eier
  • 200 g Zucker
  • 220 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Vanillemark
  • 225 g Butter
  • 200 g Frischkäse
  • 150 g Puderzucker
  • 1 halbe Zitrone
Zubereitung:
  1. Die Butter schmelzen und 150 g davon zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann nach und nach die Eier und ein TL Vanillemark zufügen.
  2. Backpulver und Mehl mischen und dann portionsweise in den Teig einarbeiten.
  3. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° für 45 Minuten backen.
  4. Währenddessen den Guss vorbereiten. Dazu den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem letzten TL Vanillle unter die abgekühlte Butter rühren, die Masse dann unter den Frischkäse heben. Den ausgekühlten Kuchen damit bestreichen und kühl stellen, damit der Guss wieder schön fest wird.

Hat Dir "Schwedischer Möhrenkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • HURRRRRRRZ am 18.06.2015 um 10:08 Uhr

    Wie süß der aussieht mit dem kleinen Möhrchen da oben drauf. Ich kannte bisher nur Rüblikuchen und mag den total gern, schwedischer Möhrenkuchen war mir noch unbekannt. Ich werd den demnächst aber mal backen.

    Antworten