Schweizer Apfelwähe
Zaubermaus1978 am 26.03.2014
  • Arbeitzeit: 40 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 300 g TK-Blätterteig
  • 4 EL gemahlene Haselnusskerne
  • 800 g süß-saure Äpfel
  • 30 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 50 g Rosinen
  • 2 Stück Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Sahne
  • 0.5 TL Zimtpulver
Zubereitung:
  1. Blätterteig nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Dann überlappend auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, dünn ausrollen und eine mit Backpapier ausgelgete Springform (26cm) damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Haselnüssen bestreuen.
  2. Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Butter ehitzen, Apfelspalten kurz darin andünsten, mit 30 g Zucker bestreuen, weitere 5 Minuten dünsten und abkühlen lassen. Rosinen nach Wunsch mit 1 EL Kirschwasser betreufeln. Eier, Vanillezucker und 20 g Zucker schaunig schlagen, die Sahne unterrühren.
  3. Den Backofen auf 220°C (Umluft 200) vorheizen. Die gedünsteten Apfelspalten auf den Blätterteig legen, Rosinen und die Eier-Sahne Mischung darauf verteilen und den Kuchen ca. 40 Minuten backen.
  4. Den übrigen Zucker mit dem Zimtpulver mischen und auf den noch warmen Kuchen streuen.

Hat Dir "Schweizer Apfelwähe" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?