Spekulatius-Quark-Torte
KadK am 11.01.2014
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 125 g Butter
  • 200 g Spekulatius-Kekse
  • 1 TL, gestr. Zimt
  • 2 Dose/n Mandarin - Orangen (á 315 ml)
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Quark
  • 75 g Zucker
  • 0.50 Stück Saft einer halben Limette
  • 1 Stück Granatäpfel
Zubereitung:
  1. Die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Kekse grob zerbröseln. Haselnüsse, Kekse und Zimt vermischen, Butter darunterrühren. Boden einer Springform (26cm) leicht mit Öl bepinseln. Keksmasse daraufgeben, gleichmäßig verteilen und fest andrücken. Ca. 20 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen Mandarin-Orangen abtropfen lassen. Mascarpone, Quark, Zucker, Limettensaft verrühren. Die Hälfte der Masse mit Hilfe eines Spritzbeutels auf den Boden streichen und Mandarinen, bis auf einige zum Verzieren auflegen. Restliche Quarkcreme daraufstreichen. Etwa 2 Std. kalt stellen.
  3. Granatapfel aufschneiden und entkernen. Torte aus der Form lösen und mit Granatapfelkernen, Mandarinen und feinen Spekulatiuskrümmel verzieren.

Hat Dir "Spekulatius-Quark-Torte" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?