Stockbrotteig mit Quark
YakBaladoPapoi am 24.07.2014

Stockbrotteig mit Quark

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 6 Portionen
  • 500 g Mehl
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • 125 g Quark
Zubereitung:
  1. Die Milch sollte lauwarm sein. Die Hefe wird zerbröselt und mit dem Zucker darin aufgelöst. Dann kommt noch eine kleine Handvoll Mehl mit rein. Das lasse ich dann 10 Minuten stehen, dann aktiviert sich die Hefe.
  2. Das restliche Mehl mische ich mit dem Salz und gebe es in eine große Schüssel. In die Mitte drücke ich eine Mulde, in die ich dann die Hefemilch gieße. Zum Kneten benutze ich einen Knethaken. Nach und nach gebe ich immer was von dem Quark mit rein bis er aufgebraucht ist.
  3. Dann lasse ich den Teig erstmal gehen, innerhalb von zwei Stunden sollte er sein Volumen verdoppelt haben. Deshalb sollte die Schüssel auch echt groß sein.
  4. Dann kann man ihn auch schon in kleine Portionen teilen und um Stöcker wickeln und Stockbrot draus backen.

Hat Dir "Stockbrotteig mit Quark" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • FoodChamp am 24.07.2014 um 15:00 Uhr

    Stockbrotteig mit Quark habe ich noch nie ausprobiert, aber es klingt, als wäre es besonders lecker. Ich wede es sicher mal ausprobieren. Ist schließlich auch eine super Idee für Kinder.

    Antworten