Süße Osterhasen backen
Plundertasche26 am 14.03.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 15 Portionen
  • 100 g Weiche Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 100 g MILRAM Quark
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Knolle/n rotes Schleifenband
Zubereitung:
  1. Zuerst heize ich immer den Backofen vor, auf 180°C. Dann lege ich ein Backblech mit Backpapier aus. Jetzt muss Mehl, Speisestärke, Puddingpulver, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel gesiebt werden. Diese Schüssel stelle ich dann erst mal beiseite.
  2. Dann muss in einer zweiten Schüssel die Butter für 2-3 Minuten weiß und schaumig geschlagen werden. Das mache ich mit dem Schneebesen meines Handmixers. Dann lasse ich den Zucker einrieseln und rühre den MILRAM Quark ein.
  3. Jetzt kommt die Mischung aus Mehl und Puddingpulver dazu. Die knete ich dann ein, entweder mit den Händen oder dem Knethaken. Der Teig darf nicht mehr verlaufen! Sonst gebt noch etwas Mehl dazu.
  4. Dann wird die Arbeitsfläche bemehlt und der Teig darauf ausgerollt. Der Teig bleibt nicht am Nudelholz kleben, wenn man etwas Frischhaltefolie darüber legt. Jetzt werden die Häschen ausgestochen und auf dem Backblech ausgelegt. Dann werden sie für 8-10 Minuten gebacken.
  5. Nach dem Auskühlen bindet man ihnen noch fix die Schleifchen um, und das war's.

Hat Dir "Süße Osterhasen backen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • Plundertasche26 am 14.03.2014 um 16:03 Uhr

    wie viele Osterhasen hinterher dabei rauskommen, hängt von der Größe der Ausstech-Förmchen ab.

    Antworten