Kulinarikusam 09.02.2014 um 19:06 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 2,67 aus 5)
Loading...
  • Arbeitzeit: 1, 10 min
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 14 Portionen
  • 250 g Zucker
  • 250 g weiche Buttter
  • 3 Stück Eier
  • 1 Stück Apfel
  • 250 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
  • 125 g Mehl
  • 125 g Speisestärke
  • 4 TL Backpulver
  • 80 g gehackte Zartbitterschokolade
  • 200 g Puderzucker, für die Glasur
  • 4 EL VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör, für die Glasur
  • 4 EL Haselnusskrokant, zum Dekorieren
  • 1 EL Butter, zum Einfetten der Backform
  • 4 EL Semmelbrösel, für die Backform
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Den Zucker mit der weichen Butter schaumig schlagen, nach und nach die Eier zugeben.
  2. Jetzt den Apfel grob raspeln und unter die Butter-Zuckermischung rühren. Nun den Eierlikör dazu geben.
  3. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver über die Eierlikör-Masse sieben und unterheben. Den Teig kann man nun noch mit etwas gehackter Schokolade verfeinern.
  4. Eine Guglhupfform gleichmäßig einfetten und mit Semmelbröseln auskleiden, damit nachher kein Teig an der Form haften bleibt und man ihn leichter stürzen kann.
  5. Den Eierlikör-Apfel-Teig in die Guglhupfform füllen, gleichmäßig verstreichen und auf der mittleren Schiene für ca. 80 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen holen, auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.
  6. Nun kann der Kuchen noch nach Belieben garniert/glasiert werden. Beispielsweise mit einer Mischung aus Eierlikör und Puderzucker. Zum Schluss kann das Ganze auch noch mit etwas Haselnusskrokant bestreut werden.

Kommentar (1)

  • Ich probiere den Kuchen unbedingt aus, das klingt wirklich lecker