Uroma Marthas Kirschkuchen

eicke_deam 23.03.2014 um 21:59 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 45 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 2
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 20 Portionen
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise/n Salz
  • 205 ml lauwarme Milch
  • 75 g zerlassene Butter
  • 3 Gläser Sauerkirschen
  • 2 EL Zucker
  • 60 g Stärkemehl
  • 2 große Eier
  • 1 Prise/n Salz
  • 2 EL Wasser
  • 50 g Zucker
  • 40 g Weizenmehl
  • 40 g Stärkemehl
Zubereitung:
  1. Aus den Teigzutaten einen Hefeteig bereiten und für 20 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einem Backblech ausrollen und die Ränder noch etwas hochziehen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Am besten mit einem leichten Küchentuch abdecken.
  2. Den Ofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Sauerkirschen in ein Sieb geben und den Kirschsaft in einem Topf auffangen. Etwas Saft abnehmen und darin das Stärkemehl klumpenfrei anrühren.
  3. Den Saft im Topf mit dem Zucker verrühren und auf dem Herd vorsichtig zum Köcheln bringen. Das Stärkegemisch unter ständigem Rühren in den Topf geben und leicht eindicken lassen. Die Kirschen dazugeben und unterrühren. Das Ganze dann auf die Teigplatte geben und verteilen. Das Blech in den Backofen auf der mittleren Schiene bei 170°C für ca. 20 Min. backen.
  4. Währenddessen die Decke bereiten. Dafür die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Wasser steif schlagen. Den Zucker vorsichtig nach und nach dazugeben. Die Eigelbe ca. 15 Sek. auf kleinster Mixerstufe unterrühren. Das Mehlgemisch einsieben und mit dem Rührhaken unterheben.
  5. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Decke gleichmäßig darauf verteilen und sofort (!) wieder für 20 Min. in den Ofen. Den fertig gebackenen Kuchen vor dem Servieren auskühlen lassen.

Kommentare