Versunkener Apfelkuchen
Orchidee_ am 14.01.2014

Versunkener Apfelkuchen

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 10 Portionen
  • 300 g Margarine
  • 3 große Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Tasse Milch
  • 300 g Mehl
  • 200 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 2 kg Äpfel
  • 1 nach Bedarf Puderzucker
  • 1 nach Bedarf Margarine
Zubereitung:
  1. Du schlägst Butter, Zucker und Eigelb schaumig.
  2. Dann rührst du das Mehl, die Milch, das Backpulver, die Mandeln und die Speisestärke hinzu.
  3. Du schüttest den Teig auf ein Backblech, das du vorher mit Margarine eingerieben hast.
  4. Zuletzt schneidest du die Äpfel in Viertel, schneidest in die breiteste Seite Schlitze und drückst sie in den Teig.
  5. Bei 180° backst du den Kuchen für eine knappe Stunde.
  6. Du bestreust ihn mit Puderzucker

Hat Dir "Versunkener Apfelkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?