Vollkornbrötchen
BeedleTheBard am 20.08.2014

Vollkornbrötchen

  • Arbeitzeit: 15 min
  • Koch-/Backzeit: 1, 30 min
  • Ruhezeit: 6
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 12 Portionen
  • 300 g Mehl, Typ 550
  • 300 g Vollkornmehl
  • 1 EL Salz
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 50 g Hefe
  • 4 EL Leinsamen, geschrotet
  • 1 EL Zucker
Zubereitung:
  1. Zuerst mische ich die beiden Mehlsorten, das Salz und die geschroteten Leinsamen.
  2. Dann löse ich die Hefe und den Zucker im lauwarmen Wasser auf und rühre schon mal ein Esslöffel Mehl ein. Mit dem Mehl und dem Zucker wird die Hefe nämlich sofort aktiv.
  3. Jetzt gebe ich das Mehlgemisch auf die Arbeitsplatte und mache eine große Mulde in die Mitte. Dort gieße ich das Hefewasser hinein und verrühre alles vorsichtig zu einem Teig, der anschließend gut durchgeknetet werden muss. Wenn der Teig noch an den Händen klebt, gebe ich noch etwas Mehl hinzu. Schön lange kneten, bis er richtig geschmeidig ist, je länger, desto besser, denn dabei verteilt sich die Hefe richtig gut und die Wärme, die beim Kneten entsteht, hilft dem Teig beim Gehen.
  4. Jetzt lege ich die Teigkugel in eine große Schüssel, in die sie mindestens zwei Mal reinpasst, denn der Hefeteig wird sein Volumen verdoppeln. Die Schüssel bedecke ich mit einem Tuch und stelle sie für 2 Stunden an einen warmen Ort (Achtung: heißer als 40°C darf es nicht werden, sonst stirbt die Hefe).
  5. Ist der Teig schön aufgegangen, bemehle ich meine Arbeitsplatte und knete ihn noch einmal ordentlich durch. Dann teile ich ihn in kleine Portionen, daraus werden die Vollkornbrötchen. Man kann sie zu Kugeln formen oder eher baguetteähnlich, ganz wie man will. Die setze ich dann auf ein Backblech mit Backpapier, aber weit genug auseinander, die Brötchen gehen beim Backen ja noch auf. Wenn ein Blech nicht reicht, nimmt man eben zwei. Dann streue ich noch mal etwas Mehl über die ungebackenen Brötchen, lege wieder ein Tuch darüber und stelle sie noch einmal für 2-3 Stunden an einen warmen Ort.
  6. Danach heize ich den Backofen vor, 200°C Ober-/Unterhitze und schiebe die Brötchen hinein, für etwa eine Viertelstunde. Wer mag, kann auch noch eine Tasse Wasser dazu stellen, dann ist die Luftfeuchtigkeit beim Backen höher.
  7. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und dann kanns auch schon ans wegknuspern gehen.

Hat Dir "Vollkornbrötchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?