Zebra Käsekuchen
NedStark am 04.03.2015

Zebra Käsekuchen

  • Arbeitzeit: 60
  • Koch-/Backzeit: 2
  • Ruhezeit: 4
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 250 g Mehl
  • 2 EL backkakao
  • 125 g gut gekühlte Butter
  • 1 große Ei
  • 1 Prise/n Salz
  • 400 g Schmand
  • 1 kg Quark
  • 4 große Eier
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 EL backkakao
  • 150 g Zucker
Zubereitung:
  1. Zuerst bereite ich den Boden vor. Dazu schneide ich die Butter in Würfelchen und verknete sie mit den restlichen Zutaten. Der Teig kommt dann in den Kühlschrank. Damit er nicht austrocknet, wickle ich ihn in Frischhaltefolie. Dann ab in den Kühlschrank damit.
  2. Jetzt heize ich den Ofen auf 160°C vor. Dann mache ich mich an die Füllung.
  3. Dazu verrühre ich Schmand, Quark, Eier, Vanillepuddingpulver und Zucker zu einer glatten Masse.
  4. Die Hälfte des Teiges fülle ich um und verrühre sie mit dem Kakaopulver.
  5. Dann nehme ich den Teig für den Boden aus dem Kühlschrank, rolle ihn aus und lege eine gefettete Springform damit aus.
  6. Dann gebe ich immer abwechselnd die helle und die dunkle Füllung in die Mitte der Form. Jetzt ist wichtig, dass der Kuchen möglichst wenig bewegt wird. damit sich nichts vermischt.
  7. Ab in den Ofen. Ich backe ihn immer eine Stunde. Danach aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Ich lasse den Käsekuchen dann immer noch bis zum nächsten Tag stehen, dann schmeckt er erst richtig gut.

Hat Dir "Zebra Käsekuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Rabrauke am 10.03.2015 um 12:03 Uhr

    Die Optik ist wirklich der Hammer. Jetzt demnächst steht bei mir nichts an, aber vielleicht mache ich den Zebra Käsekuchen dann zu Ostern. Ist ja auch bald und Käsekuchen kommt immer gut an.

    Antworten
  • HURRRRRRRZ am 05.03.2015 um 11:32 Uhr

    Wow, so ein Zebra Käsekuchen ist echt eine coole Idee, die Optik ist einfach genial. Ich glaube, das mache ich tatsächlich für den nächsten Kindergeburtstag, die Kiddies werden ihn bestimmt lieben. Danke für den tollen Tipp!

    Antworten