Zucchinikuchen
kochenmitspass am 06.06.2014
  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Ruhezeit: 1
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 12 Portionen
  • 200 ml Sonnenblumeöl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 250 g Zucchini
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 0.5 TL Natron
  • 3 große Eier
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
Zubereitung:
  1. Zuerst die Zucchini schälen oder gut waschen und mit einer Käsereibe fein raspeln
  2. Die Zucchini anschließend pürieren, bis sie sehr fein sind
  3. In einer großen Schüssel Eier, Mehl, Zucker, Backpulver, Öl, Nüsse und Natron mit dem Handrührgerät vermengen und zum Schluss die Zucchini vorsichtig unterheben
  4. Eine Kastenform einfetten und bemehlen und dann den Teig vorsichtig einfüllen und glattstreichen
  5. Bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen, die Zeit variiert natürlich je nach Ofen
  6. Am besten mit der Stäbchenprobe testen, ob der Zucchinikuchen fertig ist, dann aus dem Ofen holen und aus der Form stürzen, dann mindestens eine Stunde auskühlen lassen
  7. Zum Schluss entweder mit Schokolade glasieren, mit Puderzucker bestreuen oder einfach pur genießen

Hat Dir "Zucchinikuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • OneBrokeGirl am 10.06.2014 um 16:33 Uhr

    Zucchinikuchen? Total ungewöhnlich, aber Karottenkuchen schmeckt ja auch. Ich hab gerade erst eine ganze Menge Zucchini gekauft, vielleicht probier ich mich da mal dran aus und backe auch einen Zucchinikuchen. Bin ja gespannt 🙂

    Antworten
  • kochenmitspass am 06.06.2014 um 17:47 Uhr

    ach so, ich gebe meistens noch frisch geschlagene Sahne mit auf den Teller, wenn ich den Zucchinikuchen serviere, das schmeckt dann besonders gut!

    Antworten

Teste dich