Zupfkuchen
spanisheye am 25.03.2014
  • Arbeitzeit: 50 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 1 Portionen
  • 120 g Butter
  • 40 g Rohrzucker
  • 8 EL Kakao
  • 150 g Dinkelmehl
  • 2 TL Weinsteinbackpulver
  • etwas Milch
  • 250 g Magerquark
  • 80 g Rohrzucker
  • 100 g zerlassen Butter
  • etwas Limetten- oder Zitronensaft
  • 1 Paket Bourbon Vanillepudding
  • 2 m.-große Eier
Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen. Eine Springform mit ca. 20 cm Durchmesser einfetten. Zur Seite stellen.
  2. Die Zutaten für den Mürbeteig mischen und kneten. Am Besten geht das mit der Hand. 2/3 des Teiges gleichmäßig auf dem Boden verteilen und fest andrücken. Den restlichen Teig beiseitestellen.
  3. Die Butter in einem Wasserbad zerlassen. Zur Seite stellen.
  4. Die Eier schaumig schlagen, Zucker und zerlassen Butter dazugeben. Nun wieder auf das Wasserbad stellen. Bitte nur warm, nicht heiß! Dann den Magerquark und das Vanillepuddingpulver unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Zum Schluss etwas Limetten- oder Zitronensaft dazugeben. Es sollte eine schöne cremige Masse ergeben.
  5. Die Quarkmasse in die Springform füllen.
  6. Stücke vom restlichen Mürbeteig in die Hand nehmen und platt drücken. Vorsichtig auf der Quarkmasse verteilen.
  7. Etwa 50 Minuten backen, im Backofen erkalten lassen. Genießen!

Hat Dir "Zupfkuchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?