Blätterteig mit Schokolade
Nina Rölleram 21.11.2016

Auch wenn wir gerne mal ausgefallene Kreationen ausprobieren, schmecken doch oftmals die einfachen Kombinationen am besten. Wer kann schon bei Blätterteig mit Schokolade Nein sagen? Praktischerweise lässt sich dieser einfache Schokostrudel mit fertigem Blätterteig ganz schnell zu Hause zubereiten. Innerhalb einer halben Stunde hast Du dieses leckere, warme Schoko-Dessert auf dem Tisch und musst dabei nur wenige Handgriffe vornehmen. Wir zeigen Dir, wie einfach dieses perfekte Last-Minute-Dessert zuzubereiten ist.

Blätterteig ist eine der Zutaten, die man immer vorrätig haben sollte, wenn man schnell eindrucksvolle, aber wirklich schnelle Desserts und pikante Gerichte zaubern will. Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal, der bereits fertig ausgerollt ist, ist besonders praktisch. Für diesen Strudel musst Du noch nicht einmal eine Schokofüllung zubereiten. Alles, was Du brauchst, ist eine Tafel Deiner Lieblingsschokolade! Wie daraus ein hübscher Strudel entsteht, erfährst Du hier!

Blätterteig mit Schokolade

Einfach eine Tafel Nussschokolade in Blätterteig wickeln und ab in den Ofen damit!

Einfaches Rezept für Schokostrudel aus Blätterteig

Zutaten für 4-6 Portionen
  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Tafel Nussschokolade (nach Belieben 100 - 300 g)
  • 100 g gehobelte Mandeln oder Haselnüsse
  • 1 Eigelb
Blätterteig mit Schokolade

Das Zopfmuster geht ganz einfach!

Zubereitung:
  1. Heize den Backofen auf 200 °C vor. Belege ein Backblech mit Backpapier und rolle den Blätterteig darauf aus. Entferne das mitgelieferte Papier.
  2. Nun legst Du die Schokolade in die Mitte des Teiges. Richtige Chocoholics verwenden für dieses Rezept eine XXL-Tafel. Die frei bleibenden Seiten schneidest Du nun in etwa 2 cm breite diagonale Streifen. Diese faltest Du dann abwechselnd mittig über der Schokoladentafel zusammen, sodass ein Zopfmuster entsteht.
  3. Gib das Eigelb in eine kleine Schüssel oder Tasse und schlage es mit einer Gabel. Mithilfe eines Backpinsels bestreichst Du den Blätterteigstrudel mit dem Eigelb. Anschließend bestreust Du ihn mit den gehobelten Nüssen. Das Eigelb sorgt für eine schöne goldgelbe Farbe und verhindert, dass die Nüsse herunterrutschen.
  4. Nun kommt der Schokostrudel für etwa 20 Minuten in den Ofen. Anschließend kannst Du ihn sofort servieren. An kalten Tagen schmeckt er noch warm mit flüssiger Schokolade besonders gut und eignet sich sowohl zum nachmittäglichen Kaffee als auch als Dessert.

Diese einfache Dessert-Idee solltest Du Dir unbedingt merken, falls sich mal spontan Gäste ankündigen oder Du einfach Deine eigenen Schokoladengelüste befriedigen willst. Gegen den plötzlichen Schoko-Jieper hilft übrigens auch ein Tassenkuchen, den Du innerhalb weniger Minuten in der Mikrowelle backen kannst!

Bildquelle: iStock/Creative-Family, iStock/Dan-Edwards, iStock/Dan-Edwards


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich