Für Krümelmonster

Diese 5 Oreo-Desserts musst Du ausprobieren!

Jessica Tomalaam 04.08.2016 um 14:26 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Sie gehören zusammen wie Pech und Schwefel: Oreo-Kekse und Milch! Wer erst mal den Dreh raus hat und die Kakaokekse mit einer Crémefüllung aus Vanillegeschmack gekonnt voneinander trennen und dann in ein Glas Milch tunken kann, wird definitiv nicht mehr aufhören können. Dabei kann man mit den leckeren Keksen noch viel mehr machen, als sie einfach so zu snacken. Wir haben 5 tolle Oreo-Dessert-Rezepte für Dich, die Du einfach ausprobieren musst!

Wie wäre es mit Oreo-Crunch-Parfait? Oder einer Schoko-Oreo-Tarte? Oder doch lieber Oreo-Eis am Stiel? So viele tolle Rezepte, wir können uns gar nicht entscheiden! Wer hatte gedacht, dass die leckeren Kekse so vielfältig zuzubereiten sind. Wir haben die leckersten und einfachsten Oreo-Desserts für Dich herausgesucht, mit denen Du Dir eine kleine Freude machen und Deine Gäste auf jeden Fall begeistern kannst. Hast Du Stift und Zettel für Deine Einkaufsliste bereit? Ja? Super, dann geht’s los!

Oreo-Dessert

Na, läuft Dir bei diesem leckeren Oreo-Dessert schon das Wasser im Mund zusammen?

# 1 Mini-Cheesecakes mit Oreo-Boden

Oreos und Cheesecake?! Wenn das kein leckeres Oreo-Dessert ist! Und dabei lässt sich das Rezept auch noch wahnsinnig einfach zubereiten.

Du brauchst: 12 Oreo-Kekse, 2 Eier, 220 g fettarmen Frischkäse, 150 g fettfreien griechischen Joghurt, 1/2 Tasse Zucker, 1/2 TL Vanillepulver

Oreo-Desserts

Diese Mini-Cheesecakes mit Oreo-Boden musst Du probieren! (Bildquelle: Pinterest/yummyhealthyeasy.com)

So geht’s: 1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Du brauchst ein Muffinblech, das Du mit Cupcake-Förmchen (bekommst Du zum Beispiel bei Amazon) auslegst. Nun platzierst Du einen Oreo-Keks auf den Boden jedes Cupcake-Förmchens.

2. Frischkäse, Joghurt und Zucker in einer Schüssel mit einem Rührbesen miteinander verrühren. Noch etwas Vanillepulver dazugeben und gut durchmischen. Nacheinander die Eier hinzugeben und unterrühren.

3. Gebe die Mischung mit einem Löffel über die Oreo-Kekse. Anschließend die kleinen Cheesecakes für etwa 20 Minuten lang im Ofen backen lassen, bis sie oben goldbraun werden. Die Muffins gut auskühlen lassen und vor dem Servieren die Cupcake-Förmchen vorsichtig entfernen. Lecker!

# 2 Schokoladen-Cakes mit flüssiger Oreo-Füllung

Lava Cake mit Oreo

Wer möchte einen? (Bildquelle: Pinterest/kirbiecravings.com)

Bist Du ein Lava-Kuchen-Fan? Dann wird dieses tolle Rezept für 4 Schokoladen-Cakes mit flüssiger Oreo-Füllung genau das richtige für Dich sein.

Du brauchst: 1 Tasse gehackte Vollmilchschokolade, 200 ml fettreduzierte Milch, 60 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 EL Speiseöl, 50 g Oreo Pudding Mix (bekommst Du in jedem gut sortierten Supermarkt oder über Amazon), 125 ml fettreduzierte Milch (kalt)

Zubereitung: Zuerst in einer kleinen Schüssel den Oreo Pudding Mix und die kalte Milch mit einem Schneebesen vermengen, bis keine Klumpen mehr zu sehen sind. Die Mixtur etwa 5 Minuten lang stehen lassen, damit sie etwas dicker wird. Dann den Ofen auf 180 Grad vorheizen und das Muffinblech einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Das Blech auf den Kopf drehen und das überschüssige Mehl vorsichtig abklopfen.

Die Schokoladenstückchen zusammen mit der Milch in einem Wasserbad schmelzen lassen. Die flüssige Schokolade mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Speiseöl vermischen, bis eine glatte Masse entsteht. Den Teig nun in die Muffinförmchen geben, bis diese etwa halb voll sind. 2 EL des Oreo Puddings in die Mitte der Förmchen geben und den restlichen Teig auf die vier Muffinförmchen aufteilen und über den Pudding geben. Nun die Lava-Cakes etwa 18 Minuten lang backen, bis die Oberfläche so gerade durch ist.

Die Muffinförmchen aus dem Ofen nehmen und vorsichtig mithilfe einer kleinen Kuchenschaufel aus der Form lösen. Nun einen Teller auf den die Backform legen und die Form sehr schnell darüber stülpen. Die Lava-Cakes sollten sich nun auf dem Teller befinden. Mit ein paar zerbröselten Oreo-Keksen bestreuen und für den optimalen Lava-Effekt direkt servieren.

# 3 Oreo-Dessert: Milchshake-Alarm!

Behind every successful person is a substantial amount of Milkshake 😍 #photooftheday #milkshakes #oreolover #oreomilkshake #cafe

A photo posted by The Attic Café Gallery (@theatticcafegalleryph) on

Gerade im Sommer sind Milchshakes der absolute Knaller. Sie schmecken nicht nur super lecker, sondern sind auch eine klasse Erfrischung für zwischendurch. Dieser leckere Oreo-Milchshake ist sogar nicht ganz so kalorienlastig, wie Du vielleicht denkst.

Du brauchst: 300 g kalorienreduzierte Vanille Eiscreme, 125 ml fettreduzierte Milch, 3 Oreos, bei Bedarf etwas Schlagsahne zum Dekorieren

Zubereitung: Einfach die Eiscreme zusammen mit der Milch, den zerhackten Oreos in einen Mixer geben und miteinander vermischen. In ein Mason Jar Glas geben, mit etwas Schlagsahne und zwei Oreos garnieren. Fertig!

# 4 Oreo Pralinen

Pralinen sind klein und rund, die verschwinden ganz schnell in unserem Mund. Vor allem diese leckeren Oreo-Pralinen!

Für 21 Stück brauchst Du: 28 Oreos, 100 g Frischkäse, 400 g weiße Kuvertüre

Zubereitung:

1. Die Oreos in einen Beutel packen und mit einem harten Gegenstand zerkleinern oder in eine kleine Zerhäcksel-Maschine geben. 2 EL Oreo-Krümel an die Seite legen, die brauchst Du später noch zum Garnieren. Den Frischkäse zu den Oreo-Keksen dazugeben und mit einem Handrührgerät vermischen. Aus dieser Masse lassen sich dann kleine Pralinen formen, die Du anschließend auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legst. Die fertiggeformten Pralinen für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. In der Zwischenzeit kannst Du Dich schon mal um die weiße Schokolade kümmern, mit der die Pralinen überzogen werden sollen. Die Kuvertüre klein hacken. Etwa 2/3 der Schokolade schmelzen wir in einem Wasserbad. Um die richtige Temperatur für den Schokoladenüberzug zu erreichen, musst Du das restliche Drittel in die bereits geschmolzene Schokolade geben und so lange verrühren, bis sich die Schokoladenstücke gänzlich aufgelöst haben.

3. Die heruntergekühlten Oreo-Pralinen aus dem Kühlschrank nehmen, die Pralinen auf einen Zahnstocher aufspießen und die Pralinen mit der weißen Schokolade überziehen. Solange die Schokolade noch flüssig ist ein paar Kekskrümel darüberstreuen und dann trocknen lassen. Den Zahnstocher kannst Du entfernen, wenn der Schokoladenüberzug getrocknet ist.

Oreo-Desserts

So hast Du Popcorn noch nicht probiert! (Bildquelle: Pinterest/eatthisup.com)

# 5 Experimentell: Oreo-Popcorn

Zugegeben, Popcorn mit Oreo-Keksen – das klingt doch etwas abgespaced. Aber schmecken soll es auf jeden Fall. Hier kommt das Rezept für Dich:

Du brauchst: 12 Oreos, 300 g weiße Kuvertüre, 200 g ungesüßtes Popcorn

Zubereitung: Zuerst die Oreos in einer Küchenmaschine mixen, bis eine feine Masse entsteht. Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Das Popcorn in eine große Schüssel geben und mit der geschmolzenen Schokolade übergießen. Alles gut vermischen und anschließend die Oreos darüber verteilen. Etwas abkühlen lassen und zugreifen!

Bildquelle: iStock/gaviota85

Kommentare


Rezepteforum

Lebensmittel online bestellen

0

Obblet am 26.09.2016 um 04:11 Uhr

Guten Tag, in der heutigen Zeit kann man ja alles im Internet bestellen, da gibt fast keine Ausnahmen....

Leicht aufwendiges Gericht gesucht

3

Cleratrix am 20.09.2016 um 23:16 Uhr

Hallo ihr Lieben, mein Freund und ich haben beschlossen, dass wir dieses Wochenende füreinander kochen...

Vegetarisches Geliermittel

0

LighthouseJuist am 19.09.2016 um 10:21 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich das neue vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker getestet. Der erste Test war...

Rezepte-Videos