Mit Schwips!

Eis mit Alkohol: 5 Rezepte zum Ausprobieren

Jessica Tomalaam 18.08.2016 um 15:10 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 aus 5)
Loading...

Eis mit Alkohol? Aber immer her damit! Diese Mischung sollte man definitiv in allen Clubs einführen. Denn ein leckeres Mojito- oder Champagner-Wassereis kann doch nur gut schmecken, oder? Eine Firma aus Deutschland hat diese Kombination aus Eis und Alkohol gerade auf den Markt gebracht. Die Puro Ice Pops kannst Du nicht nur auf diversen Festivals probieren, sondern auch im Internet bestellen. Leider ist das Eis mit Alkohol, das in leckeren Sorten wie Champagner, Pujito und Erdbeerlimes daherkommt, mit Preisen zwischen 30 und 42 Euro für 12 Puro Ice Pops nicht ganz so günstig. Deshalb haben wir ein paar Rezeptideen für Eis mit Alkohol für Dich, die Du auch zu Hause nachmachen kannst.

Eis mit Alkohol

Eis kann nicht nur eine leckere Erfrischung sein, sondern auch für einen kleinen Schwips sorgen.

# 1 Der Klassiker: Cremiges Eierliköreis

Ein Eierlikörchen ist nicht nur was für Oma und Opa. Die Mischung aus Alkohol, Eigelb und Zucker kannst Du auch super verwenden, um daraus ein leckeres Eis zu zaubern.

Du brauchst: 250 ml Eierlikör, 2 Eier, 1 Eiweiß, 200 ml Sahne, 150 g Zucker

So geht’s: Zuerst die beiden Eier mit dem Eiweiß, dem Eierlikör und den Zucker in eine große Schüssel geben und die Masse über einem Wasserbad mit einem Schneebesen cremig schlagen. Zum Abkühlen die Schüssel für etwa eine halbe Stunde in den Kühlschrank geben. In der Zwischenzeit kannst Du schon mal die Sahne steif schlagen, die Du danach unter die abgekühlte Masse heben musst. Nun musst Du das Eis nur noch in die Kühltruhe geben und etwa drei Stunden lang gefrieren. Alle halbe Stunde muss die Eierlikör-Mischung umgerührt werden, damit das Eis schön cremig wird.

# 2 Das Erfrischende: Gin-Tonic-Eis am Stiel mit Gurke

Eis mit Alkohol muss nicht immer sahnig und schwer sein, Du kannst auch ein leckeres Wassereis daraus machen. Zum Beispiel dieses leckere Gin-Tonic-Eis mit Gurke.

Du brauchst: 4 Gläser Tonic, 6 cl Gin, Saft einer halben Bio-Zitrone, ein paar Stücke geschnittene Gurke

So geht’s: Dieses Eis-Rezept ist wirklich super einfach. Du mixt einfach nur alle Zutaten, bis auf die Gurke, in einem Standmixer oder mit einem Stabmixer gut durch und legst Deine geschnittenen Gurkenscheiben in Deine Eisförmchen. Anschließend füllst Du die Förmchen mit der Eis-Mischung und lässt sie über Nacht in der Kühltruhe gefrieren. Fertig!

# 3 Das Fruchtige: Himbeer-Eis mit Rotwein

Eis mit Alkohol

Eis mit Alkohol: Erfrischend und lecker ist diese Gin-Tonic-Mischung.

Mit diesem Rezept zauberst Du eine sizilianische Eisspeise, die sich Granité nennt. Sie ähnelt dem Sorbet und eignet sich super zur Verwendung von Früchten wie Himbeeren.

Das brauchst Du: 300 g frische Himbeeren, 80 g Puderzucker, 200 ml Rotwein, 1 Bio-Limette

So geht’s: Zunächst die frischen Himbeeren mit kaltem Wasser waschen und danach gut abtropfen lassen. Nun musst Du sie mit einem Stabmixer pürieren und dann noch durch ein feines Sieb pressen, damit die kleinen Kerne nicht ihren Weg in Dein Granité finden. Nun nur noch die Limette auspressen und daruntermischen. Zum Gefrieren eignet sich am besten eine etwas längliche Form, da das Eis nicht in Kugelform herausgenommen, sondern nur leicht abgeschabt wird. Das Himbeer-Granité musst Du über Nacht in der Kühltruhe lassen, damit es richtig gefriert.

# 4 Das Spritzige: Limoncello-Joghurt-Eis

Ein Muss für echte Italien-Fans ist dieses leckere Limoncello-Joghurt-Eis, das aus dem italienischen Zitronenlikör hergestellt wird.

Du brauchst: 300 ml Sahne, 150 g Puderzucker, 350 g Joghurt, Schale und Saft einer Bio-Zitrone, 100 ml Limoncello

So geht’s: Zunächst die Sahne steif schlagen. Danach den Joghurt, den Puderzucker, den Zitronensaft und etwas Zitronenabrieb mit etwa 100 ml Limoncello verrühren. Die Sahne vorsichtig unterheben und das Eis entweder in der Eismaschine oder in der Kühltruhe (umrühren nicht vergessen!) gefrieren lassen. Für den Verzehr kannst Du das Eis noch mit etwas Limoncello beträufeln.

# 5 Das Cremige: Baileys-Cappuccino-Eis

Achtung, für dieses Rezept brauchst Du eine Eismaschine. Was Du beim Kaufen dieser beachten solltest, sagen wir Dir hier. Das leckere Baileys-Cappuccino-Eis ist so cremig und ganz leicht herzustellen.

Du brauchst: 2 Eigelb, 40 g Puderzucker, 100 ml Sahne, 30 ml Baileys, 100 ml Milch, 2 EL Capuccinopulver

So geht’s: Zunächst das Cappuccinopulver mit 3 EL Milch kurz aufkochen, bis sich das Pulver vollständig in der Milch gelöst hat. Danach einfach zur restlichen kalten Milch dazugeben. Anschließend das Eigelb mit dem Puderzucker zu einer cremigen Masse verrühren, dann die Milch dazugeben und weiterrühren. Die Sahne schlafen und unterrühren. Anschließend die Masse für etwa eine halbe Stunde in die Eismaschine geben und auskühlen lassen. Zum Genießen kannst Du noch etwas Baileys und ein paar Schokokrümel über das Eis geben.

Bildquelle: iStock/sveta_zarzamora, Bildquelle: iStock/sveta_zarzamora

Kommentare