5-Minuten-Kuchen

Tassenkuchen selber machen: 3 leckere Rezepte

Diana Heuschkelam 02.06.2016 um 16:57 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...

Einen richtigen Kuchen zu backen macht Spaß, keine Frage. Doch was, wenn man vom Heißhunger überfallen wird und man in aller Schnelle nur eine süße Kleinigkeit für sich alleine oder gegebenenfalls noch den Partner oder Mitbewohner zaubern will? Genau dafür ist Tassenkuchen perfekt!

Sich die Zeit zu nehmen, um eine tolle Schokoladentorte oder selbst einen unkomplizierten Marmorkuchen zu backen, kann weder akute Gelüste stillen, noch ist die Menge des Ergebnisses angemessen für eine Person. Denn auch wenn man die allermeisten Kuchen und Torten wunderbar einfrieren kann, verleitet die schiere Menge des köstlichen Gebäcks dann doch öfter dazu, sich vor dem Einfrieren der Reste noch ein zweites oder drittes Stück zu gönnen. Zur Befriedigung einer akuten Heißhungerattacke reicht aber durchaus auch eine kleinere Portion – in der Größe einer Tasse zum Beispiel! Voilà: Die Idee vom Tassenkuchen ward geboren! Und das Schönste an der süßen Sünde: Tassenkuchen selber machen dauert von der Vorbereitung bis zum fertig gebackenen Resultat nur etwa fünf Minuten!

Wir haben 3 traumhaft leckere, schnelle und ganz einfache Rezepte, mit denen Du Tassenkuchen selber machen kannst!

Nutella-Törtchen

Zutaten:

Schoko Tassenkuchen selber machen

Nutella-Schoko Tassenkuchen selber machen

3 Esslöffel Mehl

2 Teelöffel ungesüßtes Kakaopulver

½ Teelöffel Backpulver

3 Esslöffel Zucker

Eine winzige Prise Salz

2 Esslöffel Rapsöl

5 Esslöffel Milch

1 Esslöffel Nutella

Vermenge zunächst die trockenen Zutaten in einer großen Tasse und gib dann unter Rühren die Milch und das Öl hinzu. Lasse zum Schluss den Esslöffel Nutella möglichst mittig in die Tasse hinabsinken. Das Ganze bei 800 Watt für 1,5 bis 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen. Fertig ist der schokoladige Genuss!

Zitronentraum

Zutaten:

Fruchtiger Tassenkuchen mit Zitrone

Fruchtiger Tassenkuchen mit Zitrone

3 Esslöffel Mehl

3 Esslöffel Zucker

½ Teelöffel Backpulver

Eine winzige Prise Salz

1 Ei

2 Esslöffel Rapsöl

1 Teelöffel Zitronensaft

1 Teelöffel fein geriebene (Bio-) Zitronenschale oder

ein ganz kleiner Schuss (etwa ½ Teelöffel) Zitronenkonzentrat

Mische erst alle trockenen, dann alle feuchten Zutaten separat miteinander und verrühre dann beide Massen mit einer Gabel in einer großen Kaffeetasse. Diese stellst Du für 1,5 bis 2 Minuten bei hoher Wattzahl in die Mikrowelle. Fertig!

Optional kannst Du noch etwas Puderzucker darüber streuen oder ein wenig Zitronenschale über das kleine Tassentörtchen reiben.

Banane-Nuss-Küchlein

Zutaten:

Tassenkuchen mit Banane und Nüssen

Tassenkuchen mit Banane und Nüssen

4 Esslöffel Mehl

4 Esslöffel brauner Zucker

¼ Teelöffel Backpulver

¼ Teelöffel Zimt

1 kleine Prise Salz

1 Ei

1 Esslöffel Milch

1 Teelöffel Rapsöl

1 kleine Banane

1 Esslöffel gehackte Nüsse (zum Beispiel Pekan- oder Walnüsse)

Zermatsche die Banane mit einer Gabel in einer großen Tasse und rühre dann nach und nach das Ei, die Milch und das Öl in die Masse. Füge dann unter Rühren nach und nach alle trockenen Zutaten und zum Schluss die Nüsse zum Teig hinzu. Stelle diesen dann für 3 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle.

Nach dem Abkühlen schmeckt dieser leckere Tassenkuchen sogar noch besser, wenn Du ihn mit ein wenig Schlagsahne servierst.

Bildquelle: iStock/Redphotographer, iStock/Lilechka75, iStock/bernashafo, iStock/Heike Rau

Kommentare