Holunderblütensirup selbst machen
ManjaMandarine am 13.05.2015

Holunderblütensirup selbst machen

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Ruhezeit: 72
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 30 Stück Holunderblüten
  • 1 kg Zucker
  • 1250 ml Wasser
  • 4 große Bio Zitronen
  • 2 kleine Bio Limetten
  • nach Bedarf verschließbare Flaschen, heiß ausgespült
Zubereitung:
  1. Damit in den Blüten keine Tierchen mehr drin sind, wässere ich die für eine Stunde in kaltem Wasser, das sollte alles ausschwemmen. Danach abtropfen lassen und leicht ausschütteln.
  2. Aus dem Zucker und dem Wasser einen Sirup kochen. Also einfach vermischen, aufkochen und ein bisschen ohne Deckel köcheln lassen, sodass sich das etwas reduziert.
  3. Die Zitronen und Limetten heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Die lege ich dann zusammen mit den Blüten in einen großen Topf und gieße den abgekühlten Sirup darauf. Zudecken und 3 Tage stehen lassen, aber nicht mitten in der Sonne sondern eher an einem dunklen Ort.
  4. Danach gieße ich den Sirup zwei Mal durch ein sehr feines Sieb und koche ihn dann noch einmal auf.
  5. Jetzt fülle ich ihn (geht am besten mit einem Trichter) möglichst heiß in die Flaschen und verschließe sie sofort.

Hat Dir "Holunderblütensirup selbst machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Wendigo am 17.06.2015 um 15:25 Uhr

    Ich wollte dieses Jahr auch endlich Holunderblütensirup selbst machen, hab es aber schon wieder verpeilt *mitdenaugenroll* bekommt man jetzt noch Holunderblüten oder ist der Zug abgefahren?

    Antworten