Selbstgemachter Eistee
trudelamherd am 06.03.2015

Selbstgemachter Eistee

  • Koch-/Backzeit: 15 min
  • Ruhezeit: 5
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 1 Portionen
  • 2 Liter Wasser
  • 3 Beutel schwarzer Tee
  • 1 Beutel Pfefferminztee
  • 1 große Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 1 cm Ingwer
Zubereitung:
  1. Das Wasser falls möglich filtern, dann wird der Tee später feiner, es geht aber auch ohne Wasserfilter. Im Wasserkocher aufkochen und die Teebeutel in eine große Kanne hängen. Das sprudelnde Wasser darüber geben und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Den Ingwer waschen und in Stücke schneiden, die groß genug sind, dass man sie später wieder gut herausfischen kann. Den Eistee dann nochmal gute 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Die Teebeutel und den Ingwer herausnehmen, Honig in den Tee rühren und diesen dann bei Raumtemperatur gut abkühlen lassen. Erst ca. eine Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Eistee dann mit Zitronensaft abschmecken, alles gut umrühren und in Gläsern oder Bechern mit reichlich Eiswürfeln servieren. Wenn es noch nicht ganz so heiß ist, kann man die Eiswürfel auch weglassen. Ich habe hier ein Foto aus dem letzten Sommer, daher mit viel Eis!

Hat Dir "Selbstgemachter Eistee" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • marielovesfood am 06.03.2015 um 18:11 Uhr

    Selbstgemachter Eistee ist wirklich um Längen besser als gekaufter! Muss ich bald auch mal wieder machen, aber im Moment brauche ich eher noch heißen Tee! 🙂

    Antworten