Hokkaidokürbis

Herbstlicher Kürbis-Smoothie mit viel Vitamin A

Nina Rölleram 06.10.2016 um 17:28 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 aus 5)
Loading...

Wenn die Tage wieder kühler werden, ändert sich auch das Obst- und Gemüseangebot im Supermarkt. Während das Angebot an vitaminreichen Früchten im Sommer sehr groß ist, wird es in den kühleren Monaten schon geringer. Damit Du Dich aber trotzdem mit ausreichend Vitaminen und Mineralien versorgst und Dein Immunsystem vor Erkältungen gewappnet ist, solltest Du das saisonale Gemüseangebot nutzen. Im Herbst kannst Du öfter mal Kürbis-Rezepte ausprobieren. Wenn es mal etwas anderes als die klassische Kürbissuppe sein darf und Du Dich schon zum Frühstück mit der Extraportion Vitamin A aus dem Hokkaidokürbis versorgen willst, solltest Du unbedingt diesen Kürbis-Smoothie ausprobieren!

Für diesen Smoothie raten wir Dir den kleinen Hokkaidokürbis verwenden, da dieser den Kürbis-Smoothie nicht nur wunderschön herbstlich orange färbt, sondern auch besonders viele Nährstoffe enthält. Vor der Zubereitung muss der Kürbis kurz gegart werden, da er so leichter verdaulich wird und den Smoothie außerdem herrlich cremig macht.

Kürbis-Smoothie

Der kleine Hokkaidokürbis mit seinem knalligen Orangeton enthält besonders viel Vitamin A.

Der ideale Power-Smoothie für den Herbst

Der Kürbis-Smoothie ist ein wahres Nährstoffwunder: Hokkaidokürbis liefert Vitamin A, Magnesium, Kalzium und Eisen, Bananen außerdem noch Kalium und Joghurt die erste Portion Protein am Morgen. Der Fettanteil im Joghurt und in der Milch sorgt außerdem dafür, dass Du das fettlösliche Vitamin A aufnehmen kannst. Mit diesem vollwertigen Frühstück wirst Du gestärkt auch das noch so regnerische Herbstwetter überstehen! Für eine vegane oder laktosefreie Version kannst Du den Joghurt durch Soja- oder Kokosjoghurt und die Milch mit einer pflanzlichen Kuhmilchalternative Deiner Wahl ersetzen.

Zutaten für 2 Portionen
  • 200 g Hokkaidokürbis (gewürfelt)
  • 1 geschälte gefrorene Banane
  • 120 g Naturjoghurt
  • 120 ml Milch
  • 2 EL Ahornsirup (optional)
  • 1/4 TL TL Zimt
  • jeweils eine Prise gemahlener Muskat, Ingwer und Nelken
  • ca. 8 Eiswürfel
Zubereitung:
  1. Zunächst musst Du den gewürfelten Hokkaidokürbis in einem Topf mit Wasser für etwa 10 Minuten weich garen. Danach lässt Du ihn etwas abkühlen, bevor Du ihn weiterverarbeitest.
  2. Gib die abgekühlten Kürbiswürfel und alle anderen Zutaten bis auf die Eiswürfel in einen Mixer. Püriere den Smoothie bis er eine schön cremige Konsistenz erhält. Gib anschließend die Eiswürfel hinzu und mixe noch einmal kurz durch. Wenn Der Smoothie Dir zu dickflüssig erscheint, gib einfach noch etwas Milch hinzu. Zum Servieren kannst Du noch eine zusätzliche Prise Zimt auf die Oberfläche streuen.

Bildquelle: iStock/AlexeyBorodin, iStock/vm2002

Kommentare