knusprige Pommes aus dem Ofen
Nina Rölleram 31.01.2017

Die Liebe für Pommes werden die meisten von uns auch im Erwachsenenalter nicht los. Auch wenn sie nicht gerade zu den gesündesten Speisen zählen, können wir auf die goldgelben Kartoffelstäbchen keinesfalls verzichten. Eine ganze Menge Fett und Fritteusendunst in Deiner Wohnung kannst Du Dir allerdings durch die Zubereitung im Ofen ersparen. Wie Du auf diese Weise perfekte knusprige Pommes aus frischen Kartoffeln zaubern kannst, erfährst Du hier.

knusprige Pommes aus dem Ofen mit Käse

Das Fett, das Du beim Backen sparst, kannst Du in köstliche Käse-Pommes mit Speck investieren!

Das Geheimnis knuspriger Ofen-Pommes

Damit Ofen-Pommes gegenüber ihren frittierten Cousins nicht völlig abstinken, musst Du ein paar Dinge beachten. Für dieses Rezept benötigst Du keine exotischen Hilfsmittel, sondern musst lediglich zwei Arbeitsschritte vor dem Backen der Kartoffelstäbchen im Ofen einplanen. Genauso wie in unserem Rezept für Süßkartoffelpommes musst Du die Kartoffelstifte mehrmals in kaltem Wasser waschen. Dieser Schritt entfernt überschüssige Stärke, die zu labberigen Pommes führen würde. Nach dem Waschgang können die Kartoffeln nicht gleich in den Ofen, sondern müssen auf einem sauberen Geschirrtuch oder Küchenpapier gut getrocknet werden. Zu viel anhaftendes Wasser würde nämlich eher dazu führen, dass die Kartoffelscheiben gedämpft und nicht kross gebacken werden. Wenn Du diese Schritte erfolgreich durchgeführt hast, benötigst Du nur noch eine geringe Menge Öl und zum Schluss ein paar Gewürze für die perfekten Ofenpommes aus eigener Herstellung!

Rezept für knusprige Pommes aus dem Ofen

Zutaten für 2 Portionen
  • 10 vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Salz
  • 2 TL Paprika edelsüß
Zubereitung:
  1. Schäle die Kartoffeln und schneide sie dann in möglichst gleichmäßige Stifte. Am einfachsten geht dies mithilfe eines Pommesschneiders.
  2. Fülle nun eine große Schüssel oder einen Kochtopf mit kaltem Wasser und gib die Kartoffelscheiben hinzu. Wasche die Kartoffeln ausgiebig und wechsle das Wasser solange, bis es klar und frei von Stärke ist.
  3. Lass die Kartoffeln in einem Sieb abtropfen und schütte sie dann auf Küchenpapier oder ein frisches Geschirrtuch. Press die Kartoffelstifte leicht aus, um möglichst viel Feuchtigkeit zu entfernen.
  4. Heiz den Backofen auf 200 °C vor. Gib die Kartoffeln in eine Schüssel und vermenge sie mit Öl und Salz. Dies funktioniert am besten mit den Händen.
  5. Verteil die Kartoffelstifte dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech, so, dass sie einander nicht berühren.
  6. Backe die Pommes für etwa 30 Minuten. Zur Hälfte der Garzeit kannst Du sie mit einem Pfannenwender wenden, damit sie von allen Seiten gleichmäßig goldbraun werden. Anschließend kannst Du sie nach Belieben mit Paprika oder anderen Gewürzen verfeinern.

Kleine, einfache Arbeitsschritte machen oft den Unterschied in Rezepten aus. Wenn Dir diese Zubereitung zu aufwendig ist und Du dennoch auf Fritteusen-Pommes verzichten willst, ist vielleicht eine Heißluft-Fritteuse etwas für Dich. Wie diese mit wenig Öl knusprige Pommes zaubert, verraten wir Dir hier.

Bildquelle: iStock/kiboka, iStock/bhofack2

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich