Aal räuchern
TolleTanteTrude am 12.12.2014
  • Arbeitzeit: 3
  • Koch-/Backzeit: 24
  • Ruhezeit: 16
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 1 Portionen
  • 6 Liter Wasser
  • 600 g Salz
  • 6 EL Wacholderbeeren
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 EL zerstoßene Pfefferkörner
  • 8 kg frischer Aal
Zubereitung:
  1. Aus allen Zutaten eine Lake zubereiten und den frischen Aal (der sollte natürlich ausgenommen und gereinigt sein) darin einlegen, mindestens über Nacht, am besten einen halben Tag. Der Fisch sollte komplett bedeckt sein.
  2. Dann werden die Aale zum Trocknen aufgehangen (ich nehme dazu Metallhaken und die Wäscheleine), aber aufpassen, dass sie a) nicht direkt in der Sonne hängen b) keine Katzen drankommen.Dort lasse ich sie dann drei bis vier Stunden hängen.
  3. Während der Räucherofen bis 120°C aufheizt (ich nehme dafür Buchenspäne), nehme ich die Aale ab und tupfe sie mit Küchenkrepp ab.
  4. Die Aale kommen dann in den Räucherofen, ich lasse sie meist so um die drei Stunden drin.

Hat Dir "Aal räuchern" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?