Ajvar selber machen
BackMutti am 27.06.2014

Ajvar selber machen

  • Arbeitzeit: 1
  • Koch-/Backzeit: 1
  • Ruhezeit: 3
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 8 Portionen
  • 1 kg rote Paprika
  • 2 kleine Auberginen
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 1 kleine scharfe Chili
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 2 EL Essig
  • etwas Zucker
  • etwas Pfeffer
  • 6 EL Öl
Zubereitung:
  1. Die Paprika und die Aubergine werden auf dem Backblech verteilt. Dann kommen sie so lange in den Backofen (150°C), bis die Haut Blasen wirft und braune Stellen bekommt.
  2. Kurz abkühlen lassen, dann werden die Paprikakerne und die Haut entfernt.
  3. Das Fruchtfleisch wird entweder mit einer Gabel oder einem Mixer zu einem groben Mus verarbeitet.
  4. Das Mus kommt in einen Topf. Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält, fein gehackt, und dazu gegeben, ebenso wie die restlichen Zutaten.
  5. Jetzt wird das Mus auf niedriger Stufe eingekocht, dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  6. Das Ajvar noch heiß in ausgespülte Einmachgläser geben, Deckel drauf, auf den Kopf stellen. Sobald sie abgekühlt sind, kann man sie in den Vorratsschrank räumen.

Hat Dir "Ajvar selber machen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • ProfessorX am 29.01.2015 um 12:45 Uhr

    Cool, ich wusste auch nicht, dass man Ajvar selber machen kann. Dann kann man ja auch bestimmen, wie scharf es werden soll. Klasse!

    Antworten
  • BecksTown am 30.06.2014 um 14:16 Uhr

    Bisher habe ich Ajvar immer gekauft, ich mache es nämlich gern statt Butter aufs Brot oder auf Sandwiches, aber auch auf Pizza und eigentlich fast überall dazu. Allerdings finde ich die Idee, Ajvar selber zu machen, echt gut, dann weiß man, was drin ist und schmecken tut es bestimmt noch besser als das Zeug aus dem Glas.

    Antworten