Alaska Seelachsfilet
ClubMateMaus am 10.09.2014
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 20 min
  • Schwierigkeitsgrad: schwer
Zutaten für 2 Portionen
  • 400 g Alaska Seelachfilet
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 große Zitrone
  • etwas Pfeffer und Salz
Zubereitung:
  1. Den Butterschmalz in einer Pfanne verflüssigen. Ich teste die Temperatur immer mit einem Holzlöffel, wenn der Butterschmalz daran kleine Bläschen schlägt, ist die Pfanne heiß genug, dass der Fisch rein kann.
  2. Jetzt lege ich den Fisch rein, den brate ich dann von jeder Seite etwa zwei Minuten an, das hängt aber ein bisschen davon ab, wie dick das Filet ist, es kann also auch ein bisschen mehr oder weniger sein.
  3. Die Zitrone wird aufgeschnitten und der Saft über dem Fisch ausgepresst, damit kann man ihn so ein bisschen ablöschen. Dann wird er gepfeffert und gesalzen und dann kann man sich auch schon dran erfreuen.

Hat Dir "Alaska Seelachsfilet" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • DerPustekuchen am 28.04.2015 um 11:08 Uhr

    Bist du dir sicher, dass du das richtige Bild genommen hast oder verwechselst du den Fisch? Ist Alaska Seelachsfilet nicht hell? 😉

    Antworten

Teste dich