Meine Apfelküchlein, ein tolles Rezept von bluedarling
bluedarling am 14.04.2014
  • Arbeitzeit: 25 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 4 m.-große Äpfel
  • 500 g Mehl
  • 3 große Eier
  • 500 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Zucker
  • 0.5 Becher Sahne
  • 1 Prise/n Salz
  • nach Bedarf Puderzucker oder
  • nach Bedarf Zimt/Zucker
Zubereitung:
  1. Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Sahne steif schlagen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Eigelb zusammen mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Milch hinzugeben und auch unterrühren. Mehl über den Teig sieben und gut unterrühren. (Es sollten keine Klümpchen im Teig sein)
  3. Sahne und Eiweiß unterheben und vorsichtig vermischen. Zum Schluss noch die kleinen Apfelstückchen unterheben und in heißem Fett goldbraun ausbacken.
  4. Nach belieben mit Puderzucker oder Zimt/Zucker bestäuben.
  5. Tipp: Schmeckt auch toll zur Kartoffelsuppe 😉

Hat Dir "Apfelpfannküchlein" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • eve135 am 25.04.2014 um 13:35 Uhr

    Ich habe die Apfelküchlein heute gebacken und bin begeistert. Sie sind richtig lecker und fluffig. Für 2 Personen habe ich die Menge halbiert, aber 2 Eier genommen. Den letzten Das ergab 5 Apfelküchlein (wir haben nur 4 geschafft). B Beim nächsten Mal werde ich auf den Zucker im Teig verzichten, da für meinen Mann auf einen Eierkuchen Zucker und Zimt gehören.

    Antworten

Teste dich