Arabischer Couscous Salat
veggieforme am 23.05.2014
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Ruhezeit: 5
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Tasse/n Couscous
  • 3 Tasse/n Wasser
  • 1 TL Salz
  • 3 große rote Tomaten
  • 2 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine rote Paprika
  • 1 kl. Bund glatte Petersilie
  • 2 Stück Bio-Limetten
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Erdnussöl
  • 2 Stängel frische Minze
  • 1 TL Senf
  • etwas Sahne
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
Zubereitung:
  1. Am besten fangt ihr damit an, den Couscous für den Salat zu kochen, das geht ganz einfach: Die zwei Tassen Wasser mit einem Teelöffel Salz zum Kochen bringen, dann den Couscous dazugeben und einige Minuten ziehen lassen, bis der Couscous das Wasser aufgesogen hat
  2. Den Couscous lockert ihr jetzt mit einer Gabel auf und gebt eventuell ein bisschen Butter oder Margarine dazu, das muss aber nicht sein. Dann lasst ihr den Couscous abkühlen
  3. In dieser Zeit könnt ihr die Tomaten waschen und vierteln, wenn euch das zu groß ist, dann könnt ihr auch kleinere Stücke schneiden
  4. Die Paprika wascht ihr auch, genauso wie die Frühlingszwiebeln, dann schneidet ihr alles klein
  5. Die frischen Kräuter wascht ihr, dann solltet ihr sie trocken schütteln, sonst verwässern sie das Dressing
  6. Die Minze hackt ihr klein, einen Teil der Petersilie auch, den anderen Teil lasst ihr aber wie er ist, das wird später die Dekoration
  7. Wenn der Couscous kalt ist, vermischt ihr ihn mit den Tomaten, der Paprika, den Frühlingszwiebeln und der kleingehackten Petersilie
  8. In einer anderen Schüssel mischt ihr aus Sahne, Essig, dem Saft von einer Limette, Senf, Salz, Pfeffer und der Minze ein Dressing zusammen, das ihr dann abschmeckt. Erst zum Schluss kommt das Öl dazu
  9. Das Dressing vermischt ihr mit dem Couscous und lasst es gut durchziehen, gerne auch einige Stunden, wenn ihr Zeit dafür habt
  10. Vor dem Servieren mischt ihr alles noch einmal gut durch, würz gegebenenfalls und dekoriert den Salat mit der restlichen Petersilie. Die zweite Limette halbiert ihr und legt sie mit zur Salatschüssel, dann kann jeder, der vom Salat isst, noch etwas Saft darüber geben, wenn er möchte

Hat Dir "Arabischer Couscous Salat" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • MasterDesaster am 26.05.2014 um 10:58 Uhr

    Ich hab grad noch nach einem leckeren Rezept fürs Grillen am Wochenende gesucht, aber die Suche hat jetzt ein Ende 😀 Dein arabischer Couscous Salat klingt schön fruchtig und erfrischend.

    Antworten
  • tiffany301 am 23.05.2014 um 17:18 Uhr

    lecker, arabischer Couscous Salat schmeckt richtig gut. Tolles Rezept, vor allem die Idee mit der Limette gefällt mir richtig gut!

    Antworten