eicke_deam 18.03.2014 um 09:45 Uhr
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Loading...
  • Arbeitzeit: 10 min
  • Koch-/Backzeit: 25 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 125 g Reisnudeln
  • 300 g Hähnchenbrust
  • 300 g Karotten
  • 2 m.-große Paprikaschoten, rot und gelb
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwerwurzel (walnussgroß)
  • 1 Stück Chilischote
  • 4 EL Erdnussöl
  • 50 g ungesalzene Erdnüsse
  • 4 EL Sojasauce
  • 4 EL Limettensaft
  • 0.50 Topf Koriandergrün
  • 1 nach Bedarf Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Nudeln in reichlich kochendem Wasser nach Packungsanweisung garen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Paprika und Lauchzwiebeln putzen und in feine Streifen/Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Chilischote längs einritzen, entkernen und ebenfalls hacken.
  3. 2 EL Öl in einem Wok erhitzen und Fleisch darin anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und herausnehmen. 2 weitere EL Öl im Bratfett erhitzen, Knoblauch, Ingwer, Chili und Erdnüsse andünsten. Möhren, Paprika und Lauchzwiebeln darin unter Rühren ca. fünf Minuten braten (gerne auch mit Deckel). Mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Limettensaft würzen.
  4. Nudeln und Fleisch unterheben und erwärmen. Koriander hacken und darüber streuen (kann man auch weglassen, da viele ja keinen Koriander mögen).

Kommentare