Asiatische gebratene Nudeln
SonOfMogh am 24.02.2015
  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 30 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 2 Portionen
  • 2 EL Sesamöl
  • 100 g Hühnerfleisch
  • 2 Zehe/n Knoblauch
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Paprika
  • 2 große Eier
  • 2 TL Sojasoße
  • 400 g gekochte Nudeln
Zubereitung:
  1. Das Hühnerfleisch in Stücke schneiden und zusammen mit dem Knoblauch im Öl braten, bis es durch ist.
  2. Dann die in Streifen geschnittene Möhre, die Paprika und die Zwiebel dazu geben und mitbraten, bis die Zwiebel glasig ist.
  3. Mit Sojasoße würzen.
  4. Jetzt die Nudeln mit in die Pfanne geben. Kann sein, dass noch etwas mehr Öl mit ran muss, die Nudeln sollten nicht aneinander kleben in der Pfanne.
  5. Sobald die Nudeln heiß sind, schlage ich die Eier direkt mit rein und rühre sie grob unter. Sobald sie gestockt sind, sind die gebratenen Nudeln fertig. Wenn gewünscht, kann man noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Hat Dir "Asiatische gebratene Nudeln" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

Teste dich