Aubergine Zucchini Auflauf
sabina30 am 08.05.2015

Aubergine Zucchini Auflauf

  • Arbeitzeit: 30 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 4 Portionen
  • 2 große Zucchini
  • 2 große Auberginen
  • 2 Dose/n Gehackte Tomaten
  • 200 g geriebener Käse, zum Beispiel Mozzarella oder Emmentaler
  • 1 EL Basilikum, gerebelt
  • 1 EL Oregano, gerebelt
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 Prise/n Zucker
  • 1 Zehe/n Knoblauch
Zubereitung:
  1. Die Auberginen und die Zucchini unter fließendem Wasser gut abreiben, damit die Schale schön sauber ist. Das Gemüse dann in etwa gleich dicke Scheiben schneiden.
  2. Eine Auflaufform mit Öl einfetten und die Zucchini und die Auberginen abwechselnd hineinschichtet. Ich lege sie nicht übereinander, sondern voreinander, das sieht hübscher aus, finde ich!
  3. Die gehackten Tomaten in einen kleinen Topf geben und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano würzen. Das Ganze dann kurz aufkochen lassen. Ein bis zwei Prisen Zucker dazugeben.
  4. Den Knoblauch schälen und auspressen, dann zur Soße geben und alles gut miteinander verrühren.
  5. Die Soße gleichmäßig über dem Gemüse verteilen und dann den geriebenen Käse daraufgeben. Den Auflauf bei 180 Grad Umluft etwa 20 bis 30 Minuten überbacken lassen. Vorsicht, wenn er aus dem Ofen kommt, ist das Gemüse sehr, sehr heiß. Am besten wartet man also ein paar Minuten, bevor man sich darüber hermacht!

Hat Dir "Aubergine Zucchini Auflauf" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Wendigo am 12.05.2015 um 10:59 Uhr

    Mhhhh, das sieht echt gut aus. Manchmal macht es doch einen Riesenunterschied, wenn man sich bei dem Anrichten (ja auch schon in der Auflaufform) etwas Mühe gibt, da macht das Essen gleich viel mehr Spaß. Den Aubergine Zucchini Auflauf werde ich auch mal ausprobieren!

    Antworten
  • lydia_muc am 08.05.2015 um 16:26 Uhr

    Sieht sehr lecker aus! Da ich noch Zucchini und Aubergine zu Hause habe, die dringend weg müssen, werde ich das Rezept direkt heute Abend ausprobieren. Klingt richtig gut!

    Antworten