Auberginenröllchen
sannesusanne am 13.05.2015

Auberginenröllchen

  • Arbeitzeit: 20 min
  • Koch-/Backzeit: 45 min
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
Zutaten für 8 Portionen
  • 4 große Auberginen
  • 4 EL Olivenöl
  • 600 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
  • 2 EL Wasser
  • 6 EL frische Kräuter nach Wahl, zum Beispiel glatte Petersilie
  • 3 EL Parmesan, gerieben
  • 1 Zehe/n Knoblauch
  • etwas Salz
Zubereitung:
  1. Jede Aubergine abwaschen, den Strunk oben entfernen und mit einem Gurkenhoben gleichmäßig dünne Scheiben schneiden. Wer eine Brotschneidemaschine hat, kann sie auch damit schneiden, aber auf die Finger aufpassen! 😉
  2. Die Auberginenscheiben von beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, ausbreiten. Eine weitere Schicht Backpapier darauf legen und die Auberginen etwa 15 Minuten lang bei 160 Grad backen, zwischendurch einmal wenden.
  3. Den Frischkäse mit etwas Wasser verrühren, mit Salz abschmecken und Kräuter nach Wahl unterheben. Die Knoblauchzehe schälen und auspressen, dann unter die Frischkäsecreme rühren.
  4. Die fertig gebackenen Auberginenscheiben etwas abkühlen lassen, mit der Frischkäsecreme bestreichen und dann einrollen. Alle Röllchen in eine Auflaufform oder auf einen Teller legen und den geriebenen Parmesan darauf verteilen, damit er etwas schmelzen kann. Abkühlen lassen und servieren, zum Beispiel mit Tomaten und frischer, glatter Petersilie.

Hat Dir "Auberginenröllchen" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • DieSchokokugel am 15.05.2015 um 11:58 Uhr

    Auberginenröllchen sind so lecker! Ich liebe sie einfach und mache sie gern als Fingerfood zum Grillen oder so.

    Antworten
  • sannesusanne am 13.05.2015 um 17:41 Uhr

    Wer mag, kann die Auberginenröllchen übrigens vor dem Servieren auch nochmal auf den Grill legen, das schmeckt auch klasse!

    Antworten